Pressemitteilung | Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe Landesverband Baden-Württemberg e.V.

Kraftfahrzeuggewerbe und Handwerk bei der Eröffnung des Automobilsommers auf dem Stuttgarter Schlossplatz

(Stuttgart) - Das baden-württembergische Kraftfahrzeuggewerbe und das regionale Handwerk informieren Jugendliche am Wochenende bei der großen Auftaktveranstaltung des Automobilsommers 2011 über die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Kraftfahrzeuggewerbe. Die "Technologie- und Innovationsausstellung" findet am 7. und 8. Mai auf dem Stuttgarter Schlossplatz statt. An den beiden Wochenendtagen werden über 250.000 Besucher erwartet.

Im gesamten Innenhof des Neuen Schlosses werden Mercedes Fahrzeuge präsentiert, während unter den Kastanienalleen links und rechts des Platzes neben dem Kraftfahrzeuggewerbe die Premiumhersteller Porsche und Audi sowie innovative Zulieferer und Forschungsinstitute in Zelten über Gegenwart und Zukunft des Automobils informieren werden.

Ausbildungsexperten des Verbandes des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg, der Kfz-Innung Region Stuttgart und der Handwerkskammer Region Stuttgart stehen dabei an beiden Tagen als Ansprechpartner für interessierte Jugendliche bereit.

Konkret ist neben der Präsentation von Exponaten und Kurzfilmen zu den verschiedenen Ausbildungsberufen und der Bereitstellung von Informationsmaterial auch der Einsatz der Fotobox der Aktion modernes Handwerk geplant. Diese bietet Jugendlichen die Möglichkeit, in die Rolle des Kfz-Mechatronikers zu schlüpfen, indem automatisch eine Fotomontage erstellt wird, die den Jugendlichen in einer berufstypischen Situation zeigt.

Der Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg vertritt als größter handwerklich orientierter Arbeitgeber- und Wirtschaftsfachverband in Baden-Württemberg aktuell die Interessen von 26 Kfz-Innungen mit rund 4.500 Mitgliedsbetrieben (Autohäuser, Kfz-Meisterbetriebe, Tankstellen), in denen 54.000 Mitarbeiter beschäftigt sind sowie zusätzlich 9.000 Lehrlinge ausgebildet werden.

Quelle und Kontaktadresse:
Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg e.V. Pressestelle Motorstr. 1, 70499 Stuttgart Telefon: (0711) 8398630, Telefax: (0711) 83986320

(el)

NEWS TEILEN: