Pressemitteilung | Vereinigung Cockpit e.V.

Lufthansa-Piloten leisten Krisenbeitrag

(Neu Isenburg) - Die Geschäftsleitung der Deutschen Lufthansa AG und die Lufthansa-Konzern-Tarifkommission der Vereinigung Cockpit haben sich am gestrigen Tag im Rahmen konstruktiver Gespräche auf einen Krisenbeitrag der Lufthansa-Piloten im Zusammenhang mit der derzeitigen wirtschaftlichen Situation der Airline geeinigt.

Die Zugeständnisse bewegen sich im Rahmen von Zwangsteilzeit bzw. vorgezogenem Erholungsurlaub.

Hilfreich war dabei die Zusicherung der Lufthansa AG, im Cockpit befristet auf betriebsbedingte Kündigungen zu verzichten und die Bereederung der zukünftigen Germanwings-Flugzeuge durch Lufthansa-Piloten für den Sommer 2003 zuzusagen.

Quelle und Kontaktadresse:
Vereinigung Cockpit e.V. Frankfurter Str. 233, 63263 Neu Isenburg Telefon: 06102/3700, Telefax: 06102/370298

()

NEWS TEILEN: