Pressemitteilung | Malteser Hilfsdienst e.V.

Malteser in Indien / 500 Häuser und Hilfe für die Seele

(Köln) - "Der Tod ist überall noch spürbar", berichtet Martin Pfeifer, Nothilfe-Experte des Malteser Auslandsdienstes, von der indischen Südwestküste. Zwei Wochen nach dem verheerenden Seebeben setzen dort die Malteser die Zusammenarbeit mit ihren vier lokalen Partnerorganisationen für die Soforthilfe und den Wiederaufbau fort. "Wir haben hier zahlreiche einheimische, ehrenamtliche Helfer, die sich psychologisch um die traumatisierten Menschen in den Notlagern kümmern, darunter besonders um die Kinder", schildert Martin Pfeifer einen wesentlichen Aspekt der Hilfe. "Viele, die enge Verwandte verloren haben, gehen noch nicht an ihre Heimatorte zurück. Die seelische Verletzung ist so groß, dass sie den Ort des Grauens einfach nicht aushalten können." Nach Pfeifers Einschätzung gebe es eine "große Suizidgefahr", über die aus religiösem Schamgefühl allerdings nicht offen gesprochen werde.

An den indischen Küsten haben die Malteser mit ihren Partnern mehr als 40.000 Flutopfer mit Medikamenten, Lebensmitteln, Decken und Kochgeschirr versorgt. "Konkret gehen wir jetzt den Bau von 500 Häusern an", nennt Pfeifer die nächsten Ziele der Malteser und ihrer Partner. "Dabei sind uns eine landestypische Gestaltung und eine Bauweise, die Sicherheit vor weiteren Naturkatastrophen bietet, besonders wichtig."

Der deutsche Malteser Auslandsdienst koordiniert die Hilfsmaßnahmen für die Flutopfer Südasiens, unterstützt vom Netzwerk der internationalen Malteser Einrichtungen. Die Malteser stellen sich auf eine langfristige Hilfe von drei bis fünf Jahren im südasiatischen Katastrophengebiet ein. "Wir sind fest davon überzeugt, dass in dieser Zeit die kulturellen und religiösen Bande zwischen unseren Ländern noch enger und vitaler werden", sagt Ingo Radtke, Leiter des Malteser Auslandsdienstes.

Quelle und Kontaktadresse:
Malteser Hilfsdienst e.V. Kalker Hauptstr. 22-24, 51103 Köln Telefon: 0221/9822111, Telefax: 0221/9822119

NEWS TEILEN: