Pressemitteilung | en2x - Wirtschaftsverband Fuels und Energie e.?V.

Mineralölabsatz sinkt weiter / Nur Zuwachs bei leichtem Heizöl

(Hamburg) - Die Nachfrage nach Mineralölprodukten ist im Sommer weiter gesunken. Die Benzinnachfrage ging im Juli um über 4 Prozent auf 2,3 Millionen Tonnen zurück. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres hat sich damit der Benzinabsatz um 5 Prozent verringert. Auch Dieselkraftstoff liegt im Minus. Mit 2,5 Millionen Tonnen wurden im Juli 2,4 Prozent weniger verkauft als im entsprechenden Vorjahresmonat. Von Januar bis Juli reduzierte sich die Nachfrage um gut 2 Prozent.

Zuwachsraten konnte in den ersten sieben Monaten dieses Jahres nur leichtes Heizöl verbuchen. Nach dem langen und vergleichsweise kalten Winter füllten die Verbraucher im Frühjahr bei relativ moderaten Preisen ihre Bestände wieder auf. Im Juli dagegen brach die Heizölnachfrage ein: Mit 2,1 Millionen Tonnen lag sie um fast ein Viertel niedriger als im Juli 2002. Die wieder anziehenden Preise haben zu diesem Rückgang beigetragen.

Quelle und Kontaktadresse:
Mineralölwirtschaftsverband e.V. (MWV) Steindamm 55, 20099 Hamburg Telefon: 040/248490, Telefax: 040/24849253

()

NEWS TEILEN: