Pressemitteilung | Verband Druck + Medien Nord-West e.V.

Neue Ausgabe der Kosten- und Leistungsgrundlagen 2020 erschienen

(Düsseldorf) - Die 57. Ausgabe der Kosten- und Leistungsgrundlagen (K+LG) für die kleinen und mittelständischen Unternehmen der Druck- und Medienindustrie ist erschienen und kann ab sofort bestellt werden.

Die K+LG sind das unentbehrliche Standardwerk, um Druckaufträge verursachungsgerecht zu kalkulieren. Die Verbände der Druck- und Medienindustrie fördern damit das wirtschaftlich effiziente Arbeiten ihrer Mitgliedsbetriebe. In der aktuellen Ausgabe werden wichtige Produktionsbereiche mit zahlreichen Kosten- und Leistungswerten abgebildet. Das dazugehörige Excel-Tool ermöglicht es, die eigenen Kostensätze durch eine individuelle Platzkostenrechnung zu überprüfen und zu optimieren.

Neu in diesem Jahr

Die Excel-Tabellen zur Erstellung der betriebsindividuellen Platzkostenrechnungen und Leistungstabellen können online über einen Link abgerufen werden. Dieser Link und die Zugangsdaten werden mit dem gedruckten Exemplar übermittelt.

Die 57. Auflage enthält alle Anpassungen aus dem Tarifabschluss 2019. Mit einer Laufzeit bis zum 31. August 2021 ist nun eine Planungssicherheit für die Lohnkosten gegeben. In den Stundensätzen wurden die mehrstufigen Lohnsteigerungen für die Jahre 2019 und 2020 berücksichtigt. Außerdem sind die Kostenanpassungen bei der gesetzlichen Sozialversicherung, Fremdenergie und Sachgemeinkosten an den aktuellen Stand angeglichen.

Quelle und Kontaktadresse:
Verband Druck + Medien Nord-West e.V. Gwendolyn Paul, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Volmerswerther Str. 79, 40221 Düsseldorf Telefon: (02306) 20262-0, Fax: (02306) 20262-99

(sf)

NEWS TEILEN: