Pressemitteilung | (bvfa) Bundesverband technischer Brandschutz e.V.

Neues bvfa-Positionspapier zu Hochdruckrohrleitungen f√ľr Gasl√∂schanlagen

(W√ľrzburg) - Die Fachgruppe Spezial-L√∂schanlagen im bvfa - Bundesverband Technischer Brandschutz e.V. nimmt zum Konformit√§tsnachweis von Hochdruckrohrleitungen in Gasl√∂schanlagen nach der europ√§ischen Druckger√§terichtlinie RL 2014/68/EU Stellung. Das Positionspapier "Auslegung, Dimensionierung und Pr√ľfung von Hochdruckrohrleitungen f√ľr Gasl√∂schanlagen" beschreibt verschiedene Anlagenkonstellationen sowie die damit verbundenen Pr√ľfverfahren und gibt Hinweise zu den Qualit√§tsanforderungen an Material und Verbindungstechnik.

Die europ√§ische Druckger√§terichtlinie fordert f√ľr Druckger√§te mit mehr als 0,5 bar Betriebsdruck je nach Einstufung unter anderem hydrostatische Druckfestigkeits- und Dichtigkeitspr√ľfungen. Das bvfa-Positionspapier erl√§utert, welche Pr√ľfverfahren f√ľr welchen Anlagentyp zum Konformit√§tsnachweis notwendig sind. Dabei kommt es vor allem darauf an, ob Rohrleitungen mit herstellerseitig gepr√ľften Bauteilen lediglich zusammengef√ľgt oder zum Beispiel durch Schwei√üen auf der Baustelle hergestellt werden. Ber√ľcksichtigt werden auch offene L√∂schrohrleitungen mit einem Betriebsdruck von 60 bar sowie alternative Pr√ľfverfahren, wenn hydrostatische Druckversuche nachteilig oder nicht durchf√ľhrbar sind. Das Positionspapier steht auf www.bvfa.de unter Publikationen/Fachinformationen zum kostenlosen Download bereit.

Die Druckger√§terichtlinie 2014/68/EU gilt f√ľr Herstellung, Auslegung und Konformit√§tsbewertung von Baugruppen und Druckger√§ten mit einem Druck von mehr als 0,5 bar. Eine Baugruppe ist hierbei als Einheit mehrerer Druckger√§te zu sehen, die zusammengebaut von einem Hersteller in Umlauf gebracht wird. Sie kann entweder direkt verwendet werden oder auch nur als Unterbaugruppe zum Einbau in eine noch gr√∂√üere Baugruppe dienen. Zu den gro√üen und komplexen Baugruppen z√§hlen neben Gasl√∂schanlagen beispielsweise K√§lteanlagen, w√§hrend Feuerl√∂scher zu den eher einfachen Komponenten geh√∂ren. Druckger√§te sind Druckbeh√§lter, Dampfkessel, Rohrleitungen, Ausr√ľstungsteile mit Sicherheitsfunktion und druckhaltende Ausr√ľstungsteile.

Quelle und Kontaktadresse:
(bvfa) Bundesverband technischer Brandschutz e.V. Dr. Wolfram Krause, Gesch√§ftsf√ľhrer Koellikerstr. 13, 97070 W√ľrzburg Telefon: (0931) 35292-0, Fax: (0931) 35292-29

(mw)

NEWS TEILEN: