Pressemitteilung | BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)

OECOTROPHICA-Preis 2013: Jetzt bewerben

(Bonn) - Nachwuchswissenschaftler können sich ab sofort für den OECOTROPHICA-Preis 2013 bewerben.

Angenommen werden wissenschaftliche Arbeiten aus dem Bereich der Ernährungsverhaltens- und Konsumforschung und dem Bereich der Humanernährung, die in den Jahren 2011 oder 2012 im Studienfach Oecotrophologie, Haushalts- und/oder Ernährungswissenschaften oder einem fachverwandten Studium abgeschlossen wurden.

Pro Bereich prämiert das wissenschaftliche Kuratorium die beste Doktorarbeit mit 1.750 Euro und die beste Diplom- oder Masterarbeit mit 750 Euro. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2013. Verliehen wird der Preis im Rahmen der Jahrestagung des Verbandes der Oecotrophologen e.V. (VDOE) am 6. September 2013 in Bonn.

"Mit dem OECOTROPHICA-Preis möchten wir den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern", so Dr. Elvira Krebs, Geschäftsführerin des VDOE. "Wir freuen uns sehr über die wirklich hervorragenden Arbeiten, die jedes Jahr bei uns eingereicht werden. Gerne machen wir über die Fachpresse darauf aufmerksam." Der VDOE vergibt den OECOTROPHICA-Preis bereits zum siebzehnten Mal. Stifter im Jahr 2013 ist der Bund für Lebensmittelrecht und Lebens-mittelkunde e.V. (BLL) in Berlin.

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular für den OECOTROPHICA-Preis 2013 stehen im Internet unter www.vdoe.de/oecotrophica-preis.html. Die Unterlagen können auch per E-Mail (vdoe@vdoe.de) angefordert werden.

Quelle und Kontaktadresse:
Verband der Oecotrophologen e.V. (VDOE) Pressestelle Reuterstr. 161, 53113 Bonn Telefon: (0228) 28922-0, Telefax: (0228) 28922-77

()

NEWS TEILEN: