Pressemitteilung |

Personalie: Manfred W. Tag erhält Raiffeisen/Schulze-Delitzsch-Medaille / Höchste Ehrung der Genossenschafts-Organisation

(Zeven) - Als Anerkennung seiner Lebensleistung erhielt Dr. Manfred W. Tag die Raiffeisen/Schulze-Delitzsch-Medaille in Gold, die höchste Ehrung der deutschen Genossenschafts-Organisation. Nach Vollendung des 65. Lebensjahres übergab Dr. Tag seine Vorstandsverantwortung bei der NORDMILCH eG an Stephan Tomat.

Der Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes, Manfred Nüssel, würdigte Dr. Tag als erfolgreichen genossenschaftlichen Unternehmer. „Sie haben immer wieder deutlich gemacht und in der unternehmerischen Praxis umgesetzt, dass die genossenschaftliche Rechtsform Zukunftsorientierung, marktwirtschaftliches Verhalten, wirtschaftliche Stärke und Leistungsfähigkeit ermöglicht“, so Präsident Nüssel.

Über 27 Jahre bestimmte Dr. Tag als geschäftsführendes Vorstandsmitglied die Unternehmenspolitik der NORDMILCH eG. Fachkompetenz, sicherer Blick für wirtschaftliche und organisatorische Zusammenhänge, hohe Einsatzbereitschaft, Augenmaß und konsequentes Handeln charakterisieren sein Engagement für die Milchwirtschaft.

Mit Bezug auf Tags Tätigkeit als Vorsitzender des Milchindustrie-Verbandes bedankte sich Nüssel für die gute Zusammenarbeit und sprach als gemeinsames Ziel an, die negativen Auswirkungen der jüngsten Brüsseler Reformbeschlüsse für die Milchwirtschaft soweit wie möglich abzumildern. Es gilt zu verhindern, dass durch die Ausnutzung nationaler Spielräume die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Land- und Agrarwirtschaft geschwächt wird, so Nüssel.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Raiffeisenverband e.V. (DRV) Adenauerallee 127, 53113 Bonn Telefon: 0228/1060, Telefax: 0228/106266

()

NEWS TEILEN: