Pressemitteilung | Bundesverband der Innungskrankenkassen (IKK)

Personalie: Rolf Stuppardt und Gernot Kiefer als Vorsitzende bestätigt

(Bergisch-Gladbach) - Der Verwaltungsrat des IKK-Bundesverbandes hat gestern auf seiner 7. Sitzung in Berlin Rolf Stuppardt als Vorstandsvorsitzenden und Gernot Kiefer als stellvertretenden Vorsitzenden des IKK-Bundesverbandes wieder gewählt. Durch die Wiederwahl setzt der Verwaltungsrat ein Zeichen für personelle und verbandspolitische Kontinuität und spricht der hauptamtlichen Führung sein uneingeschränktes Vertrauen aus. „Die Innungskrankenkassen setzen auf Erfolg und Erfahrung bei den künftigen schwierigen Herausforderungen in der Gesundheitspolitik für die handwerkliche Krankenversicherung“, sagt Wilfried Schleef, Verwaltungsratsvorsitzender und Arbeitgebervertreter des IKK-Bundesverbandes. Durch die Wiederwahl stehen Rolf Stuppardt und Gernot Kiefer dem IKK-Bundesverband für die kommende Amtszeit vom 1. Januar 2002 bis zum 31. Dezember 2007 erneut zur Verfügung. Der IKK-Bundesverband repräsentiert das IKK-System auf Bundesebene. Die Innungskrankenkassen haben bundesweit rund 4,6 Millionen Versicherte.

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband der Innungskrankenkassen (IKK) Friedrich-Ebert-Str. TechnologiePark 51429 Bergisch Gladbach Telefon: 02204/440 Telefax: 02204/44185

NEWS TEILEN: