Pressemitteilung | en2x - Wirtschaftsverband Fuels und Energie e.?V.

Preisrutsch an den Tankstellen

(Hamburg) - Die Benzinpreise an den deutschen Tankstellen sind wieder deutlich gesunken. Gegenüber dem Höchststand in der ersten Mai-Woche sind die Preise am 15. Juni 2001um 12 Pfennig pro Liter niedriger.

Normalbenzin kostet zurzeit im Bundesdurchschnitt 207 Pfennig pro Liter, für Superbenzin müssen 211 Pfennig pro Liter gezahlt werden. Anfang Mai lagen die Preise noch bei 219 bzw. 223 Pfennig pro Liter.

Gründe für die Preissenkungen sind der Wettbewerb unter den Tankstellen und die gesunkenen Einkaufspreise am Rotterdamer Markt.

Quelle und Kontaktadresse:
Mineralölwirtschaftsverband e.V. (MWV) Steindamm 55 20099 Hamburg Telefon: 040/248490 Telefax: 040/24849253

()

NEWS TEILEN: