Pressemitteilung | Gesamtverband Kommunikationsagenturen e.V. (GWA)

Stark und Jung von Matt gewinnen beim Clash of Agencies powered by Twitch

(Frankfurt am Main) - Beim ersten Live-Finale des E-Sports-Turnier Clash of Agencies powered by Twitch vergangenen Samstag in Köln setzten sich zwei Agenturen als Gewinner durch. Das Team der Agentur Stark gewann in Valorant sowie auch in Rocket League und Jung von Matt bei League of Legends. TaKeTV konnte zudem das Spiel um den 3. Platz in Valorant gegen Jung von Matt für sich entscheiden.

Mehr als 220 Teilnehmer*innen und Gäste aus ganz Deutschland kamen zum ersten Live-Finale des E-Sports-Turniers der Agenturbranche in die Gaming-Experience-Welt Xperion nach Köln und erlebten ein ganz besonderes Gaming-Festival mit Rahmenprogramm von FIFA und Mario Kart bis hin zu Sim-Racing und großer Aftershow Party.

In diesem Jahr war erstmals Twitch Hauptsponsor des Events. Der interaktive Livestreaming-Anbieter streamte über acht Wochen hinweg alle 89 Spiele an 39 Spieltagen von den Playoffs, der Gruppenphase bis hin zum großen Finale. Produziert und moderiert wurden die packenden Begegnungen der Agenturen von TaKeTV, die neben Jung von Matt / Sports und dem Branchenverband GWA Mitveranstalter des Turniers sind. Insgesamt 13 Teams kämpften um die ultimative Anerkennung ihrer Agenturen innerhalb der gesamten Branche.

"Ein sensationelles Live-Event liegt hinter uns. Was Intensität, Spannung und Emotionen angeht kann es dieser Finaltag mit jedem Top-Sportereignis aufnehmen. In dieser Form wird Clash of Agencies aus dem GWA-Kalender nicht mehr wegzudenken sein”, sagt GWA Geschäftsführer Ralf Nöcker

Kevin Claus, Account Director bei Jung von Matt, ergänzt: "Wir freuen uns riesig, dass der Clash of Agencies so super angekommen ist und genau das transportiert, wofür wir dieses Event gemeinsam mit dem GWA, TaKeTV und dem Hauptsponsor Twitch ins Leben gerufen haben: Spannende Games, eine unglaubliche Stimmung sowohl bei den Zuschauern vor Ort als auch online auf Twitch und die Möglichkeit für die SpielerInnen, sich einmal wie ein richtiger E-Sport-Profi auf der großen Bühne zu fühlen. Das vergangene Wochenende macht auf jeden Fall Lust auf mehr und ist erst der Anfang des Clash of Agencies. Nächstes Jahr rechnen wir mit noch mehr Agenturen, sowie SpielerInnen und ZuschauerInnen vor Ort.”

Quelle und Kontaktadresse:
Gesamtverband Kommunikationsagenturen e.V. (GWA) Simone Reifenberger, Leiterin Kommunikation Neue Mainzer Str. 22, 60311 Frankfurt am Main Telefon: (069) 2560080, Fax: (069) 236883

(ss)

Weitere Pressemitteilungen dieses Verbands

NEWS TEILEN: