Pressemitteilung | Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V. (BDF)

"Tag der Musterhäuser" bietet Bauinteressenten viel Inspiration / 22.000 Besucher am Aktions-Wochenende der Fertigbaubranche

(Bad Honnef) - Rund 22.000 Hausbau-Interessenten haben sich vom "Tag der Musterhäuser" am vergangenen Wochenende inspirieren lassen. Sehenswerte Fertighäuser, gutes Wetter und ein abwechslungsreiches Aktionsprogramm lockten viele Besucher in die großen Musterhaus-Ausstellungen, teilte der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) mit.

Zukünftige Häuslebauer und viele Familien nutzen das Wochenende, um sich ausgiebig über die moderne Holz-Fertigbauweise zu informieren und Ideen für den eigenen Hausbau zu sammeln. Das vielerorts angebotene Rahmenprogramm sorgte für leuchtende Kinderaugen.

Die fünf Ausstellungen "FertighausWelt" des BDF in Günzburg, Wuppertal, Hannover, Nürnberg und Köln zählten am "Tag der Musterhäuser" insgesamt über 8.000 Besucher. In Nürnberg wurde der "Tag der Musterhäuser" mit der 10-jährigen Jubiläumsfeier der FertighausWelt verbunden. Die Besucher freuten sich auf die Besichtigung der Musterhäuser und konnten gleichzeitig anderen eine Freude machen, indem sie FertighausWelt-Ballons mit Eintrittsgutscheinen gen Himmel schickten. Die Kleinen waren vom lustigen Clown ganz fasziniert und einige forderten Ihr Geschick beim Malwettbewerb und Riesen-Memory heraus.
Bei der Rätsel-Rallye durch die FertighausWelt Günzburg und die einzelnen Musterhäuser gab es für Groß und Klein einiges zu entdecken. Besonders gefragt, und das nicht nur bei der jungen Generation, war das Entenangeln, bei dem es zudem tolle Preise zu gewinnen gab. In Wuppertal konnten die Besucher an einer geführten E-Bike-Tour teilnehmen sowie einen kostenlosen Seh-, Hör- und Reaktionstest absolvieren und dabei ihre Fähigkeiten auf den Prüfstand stellen. Ein Luftballonkünstler verzauberte die Kinder mit ausgefallenen Luftballontieren und spannenden Zaubertricks.
Auch in Köln gab es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Hier wurde eifrig gemalt und gebastelt, schicke Glitzer-Tattoos wurden aufgetragen und kreative Luftballonfiguren wurden ganz individuell angefertigt. Ein weiteres Highlight waren die Kunstwerke vom Karikaturisten und der Besuch von Karla, das Maskottchen vom Känguru-Magazin. In Hannover sorgten verschiedene Künstler für eine ausgelassene Stimmung und gute Laune bei Jung und Alt. Kinder haben eigene Musikinstrumente gebastelt und sich auf der Hüpfburg vergnügt, während die Erwachsenen ihr Können beim Handwerkerwettbewerb unter Beweis gestellt haben. Besonders hoch im Kurs stand in allen FertighausWelten das Kinderschminken - dabei sind die ausgefallensten Verzierungen entstanden.

Das Deutsche Fertighaus Center Mannheim feierte sein alljährliches Herbstfest, dieses Mal unter dem Motto "Bunte Vielfalt im Fertigbau". Begrüßt wurden rund 2.000 Bauinteressenten, die das Aktions-Wochenende nutzten, um sich ausführlich über die Holz-Fertigbauweise zu informieren. Das Swing-Trio "HERRENKOMBO" sorgte für ausgelassene Stimmung und die Kleinen freuten sich über das Basteln von Klangspielen, Kinderschminken und eine Bilder-Rallye.

In den Musterhaus-Ausstellungen Unger Park in Chemnitz, Erfurt, Leipzig und Berlin/Werder wurden ebenfalls Herbstfeste mit einem bunten Rahmenprogramm für Groß und Klein gefeiert. In Chemnitz und Erfurt war die Elfe "Mia" zu Besuch und verzauberte die Kinder mit ihrer Anwesenheit. In Leipzig und Berlin entpuppte sich der angekündigte Ehrengast als "Der kleine Drache Kokosnuss". An den Bastelstraßen konnten Einhorn-Porzellan-Spardosen und eigene Holzdrachen gestaltet werden. Auch die ausgefallenen Hüpfburgen zum Hüpfen, Rutschen und Klettern sorgten für großen Spaß und strahlende Gesichter. In Chemnitz wurden rund 1.000 Besucher gezählt und Leipzig lockte über 1.500 angehende Häuslebauer und Bauinteressenten in die Ausstellung, die sich rund um die moderne Fertigbauweise informierten. Am kommenden Wochenende, den 28. und 29. September 2019, feiert der Unger-Park Dresden seine Eröffnung mit einem großen Familienfest und Besuch von der Dracheninsel.

Rund 4.500 Besucher nutzen den "Tag der Musterhäuser" um sich in der Hausausstellung Eigenheim und Garten in Bad Vilbel bei Frankfurt und im Bauzentrum Poing bei München ausgiebig über das Thema Bauen und Wohnen zu informieren. Bei strahlendem Sonnenschein schlenderten die Besucher durch die Ausstellungen und nutzten zwischen den Hausbesichtigungen das Angebot an verschiedene Köstlichkeiten und kühlen Erfrischungen. In Fellbach bei Stuttgart wurde am Sonntag zum siebten Mal traditionell das Volksfest vor dem Volksfest mit Live-Musik, Leckereien vom Grill und frisch gezapftem Volksfestbier gefeiert. Mehr als 3.000 Besucher genossen bei bestem Wetter die gute Festtagsstimmung, führten ausgiebige Gespräche mit den verschiedenen Ausstellern und erhielten zahlreiche Informationen zur ökologischen und nachhaltigen Bauweise von Fertighäusern.

Rund 1.000 Besucher empfing die World of Living von WeberHaus in Rheinau-Linx. Insgesamt konnten hier acht Musterhäuser in Augenschein genommen werden und einige Besucher wagten sich im "Universum der Zeit" auf eine Reise durch 20.000 Jahre Wohn- und Baugeschichte. Geführte Werksführungen wurden von Bauinteressenten genutzt, um sich Einblicke in die Herstellung eines Holz-Fertighauses zu verschaffen. Bei den kleinen Besuchern waren die Hüpfburg und der Kreativ-Stand besonders beliebt.

Zahlreiche Eindrücke in die moderne Fertigbauweise erhielten auch die Besucher der
Hausausstellung Würzburg, dem Hausbau Center Ulm, des HausBauPark Villingen-Schwenningen, des Musterhauszentrum Mülheim-Kärlich und der Fertighaus-Ausstellung an der Messe Offenburg. Die Musterhäuser standen am Aktions-Wochenende ebenfalls zur Besichtigung offen und Fachberater haben den Hausbauinteressenten Fragen rund ums Bauen und Wohnen beantwortet.

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V. (BDF) Pressestelle Flutgraben 2, 53604 Bad Honnef Telefon: (02224) 9377-0, Fax: (02224) 9377-77

(df)

NEWS TEILEN: