Pressemitteilung | Malteser Hilfsdienst e.V.

Thomas Kleinert wird neuer Finanzvorstand im Malteser Verbund

(Köln) - Zum 1. Mai 2022 übernimmt Thomas Kleinert die Verantwortung für das Finanzressort für den Malteser Verbund. Der 53-Jährige war zuletzt Kanzler der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Kleinert folgt auf Verena Hölken, die die Malteser zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlassen hatte.

"Mit Thomas Kleinert konnten wir eine herausragende Führungspersönlichkeit für unseren Vorstand gewinnen", erklärt Dr. Erich Prinz von Lobkowicz, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Malteser Deutschland gGmbH. "Er hat vielfältige Erfahrungen im Management, ist ein ausgewiesener Experte im Finanzsektor und ist den Maltesern schon seit vielen Jahren sehr eng verbunden."

Der Präsident des Malteser Hilfsdienst e.V., Georg Khevenhüller, unterstreicht die wichtige Rolle des Finanzvorstands: "In einer ehrenamtlich geprägten Organisation, die auf Spenden angewiesen ist, um Menschen in Not zu helfen, ist das Vertrauen in die Verantwortlichen - gerade auch im Finanzbereich - ganz wesentlich. Auf die künftige Zusammenarbeit mit Thomas Kleinert freue ich mich daher sehr."

Thomas Kleinert wechselt zum 1. Mai in den Malteser Verbund und trägt dann die Verantwortung für das Finanzressort. Er wird Geschäftsführender Vorstand des Malteser Hilfsdienst e.V. und tritt darüber hinaus in die Geschäftsführungen der Malteser Deutschland gGmbH und der Malteser Hilfsdienst gGmbH ein. Der 53-Jährige folgt auf Verena Hölken, die die Malteser zum 31.12.2021 verlassen hatte. "Ich kenne und schätze die Malteser als erfolgreiche und professionelle Hilfsorganisation und freue mich riesig über die Möglichkeit, hier meine beruflichen Fähigkeiten und Erfahrungen wieder als 'Manager im Dienst am Nächsten' einbringen zu dürfen. Für mich fühlt sich dieser Wechsel wie ein 'nach Hause kommen' an", erklärt Kleinert.

Seit 2012 war Kleinert Kanzler der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Nach dem Abitur absolvierte er zunächst ein duales BWL-Studium bei der Robert-Bosch GmbH in Stuttgart. Im Anschluss arbeitete er bei der DATEV in Nürnberg, später als Geschäftsführer einer IT-Tochtergesellschaft in Hamburg. Von 2000 bis 2012 war er bereits bei den Maltesern tätig, zunächst als Diözesangeschäftsführer in Regensburg und Bamberg und ab 2007 als Regionalgeschäftsführer für die Region Bayern/Thüringen.

Kleinert ist Mitglied des Malteserordens. Gemeinsam mit seiner Frau hat er drei erwachsene Kinder.

Quelle und Kontaktadresse:
Malteser Hilfsdienst e.V. Pressestelle Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln Telefon: (0221) 9822-2220

(sf)

NEWS TEILEN: