Pressemitteilung | Deutscher Derivate Verband e.V. (DDV)

Wechsel im Vorstand des DDV: Auf Klaus Oppermann folgt Markus Bärenfänger

(Berlin) - Klaus Oppermann (59), Head of Public Distribution Europe und Managing Director bei der Société Générale (SG), der dem Vorstand des Deutschen Derivate Verbands (DDV) seit seiner Gründung angehört, wird seine berufliche Karriere bei der SG zum Jahresende beenden und sein Mandat im DDV-Vorstand niederlegen. Seit 2008 war Oppermann im Vorstand aktiv und hatte zuvor schon den Aufbau des DDV in der Nachfolge der Interessengemeinschaft "Derivate Forum e.V." und des "Deutschen Derivate Institut e.V." in seiner Vorstandsfunktion vorangetrieben. Letzteres hatte er 2003 mitgegründet.

In seine Zeit als Vorstand des DDV fallen zahlreiche Initiativen der Branche mit dem Ziel, den Anlegerschutz zu verbessern und Transparenz über die Markt- und Handelsaktivitäten herzustellen. So wurden in den Aufbaujahren des DDV die Derivate-Liga entwickelt und der Fairness Kodex verabschiedet. Die Derivate-Liga ist heutzutage der Branchenstandard für Anlegerinnen und Anleger. Sie klassifiziert strukturierte Retail-Produkte nach ihrem Risikogehalt und wird auch von vielen anderen Verbänden im EU-Ausland genutzt. Der Fairness Kodex enthält Leitlinien für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Kapital und Vertrauen der Anlegerinnen und Anleger. Die Emittenten strukturierter Wertpapiere, die im DDV vertreten sind, haben sich verpflichtet, diese einzuhalten, wenn sie strukturierte Wertpapiere Privatpersonen in Deutschland öffentlich anbieten. Mit seinen monatlichen und quartalsweisen Statistiken und Marktdaten ist der DDV mittlerweile auch international vorbildlich.

"Klaus Oppermann gilt zurecht als einer der prägenden Gestalter der Branche. Er hat die Entstehung und den Ausbau des Marktes für Retail-Zertifikate in Deutschland nicht nur miterlebt, sondern aktiv mitgestaltet und im Vorstand des DDV immer auch einen Blick auf den gemeinsamen Nenner aller Wettbewerber gehabt", sagte Dr. Henning Bergmann, geschäftsführender Vorstand des DDV, in Frankfurt. "Im Namen des Vorstands und aller früheren Vorstandsmitglieder danke ich Klaus Oppermann für sein unermüdliches Engagement und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft."

Zum 1. Januar 2022 wird Markus Bärenfänger (44) von der DZ BANK AG neu in den Vorstand des DDV eintreten. Bärenfänger ist seit 2007 beim Spitzeninstitut der genossenschaftlichen Finanzgruppe beschäftigt und leitet dort aktuell die Abteilung "Produktlösungen und Vertrieb Banken" im Bereich Kapitalmärkte Privatkunden.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Derivate Verband e.V. (DDV) Michaela Roth, Pressesprecherin Pariser Platz 3, 10117 Berlin Telefon: (030) 400047515, Fax: (030) 400047566

(mn)

NEWS TEILEN: