Pressemitteilung | Wirtschaftsverband Deutscher Tanzschulunternehmen e.V.

Welttanztag 2013 - am 9.11.2013 "Wir helfen Kindern"

(Hamburg) - Mit dem Motto "Wir helfen Kindern" möchte der Allgemeine Deutsche Tanzlehrerverband (ADTV) den Fokus auf die jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft lenken. "Mit unserer Aktion möchten wir auf die Lage von Kindern in Not aufmerksam machen. Wir wollen helfen, die Situation von hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen zu verbessern und Ihnen eine Chance auf eine bessere Zukunft geben, erklärt Berko Meyer, Präsident des Swinging World e.V. (Die Vereinigung der Tanzschulinhaber im ADTV). Die Spenden der mehr als 180 ADTV Tanzschulen, die am Welttanztag deutschlandweit teilnehmen werden der RTL Stiftung "Wir helfen Kindern" übergeben. Die Übergabe findet im Rahmen des RTL-Spendenmarathons statt! Der Verband rechnet aufgrund der hohen Beteiligung durch die Tanzschulen wieder mit einem großen Spendenaufkommen.

In den ADTV Tanzschulen werden am Welttanztag eine Vielzahl von ganz unterschiedlichen Partys und Events veranstaltet. Im Fokus steht die gute Tat, aber der Spaß für alle Tanzbegeisterten soll selbstverständlich nicht zu kurz kommen. Die teilnehmenden Tanzschulen sind auf www.tanzen.de in der Tanzschulsuche gelistet.

Die ADTV Tanzschulen sind traditionell seit vielen Jahren am Welttanztag im Einsatz für die gute Sache. Es bestehen lokal und regional oft langjährige Partnerschaften mit karitativen Einrichtungen, Stiftungen oder Charity-Organisation, denen sie ihre Spenden regelmäßig zur Verfügung stellen. Damit das auch in diesem Jahr möglich ist, gibt es eine Aktionswoche, die dem eigentlichen Welttanztag vorgeschaltet ist - Die Woche vom 4. bis zum 8. November ist die Charity-Week der ADTV Tanzschulen. Im Tanzunterricht und in den Kursen sind alle Tänzerinnen und Tänzer aufgerufen für die gute Sache in ihrer ADTV Tanzschule zu spenden.

Quelle und Kontaktadresse:
Swinging World e.V. Vereinigung der Tanzschulinhaber Christian Götsch, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Obenhauptstr. 5, 22335 Hamburg Telefon: (040) 500582-0, Fax: (040) 500582-21

(cl)

Weitere Pressemitteilungen dieses Verbands

NEWS TEILEN: