Pressemitteilung | Deutscher Derivate Verband e.V. (DDV)

Zertifikatemarkt im Dezember schwächer / 70 Prozent aller Zertifikate mit vollständigem Kapitalschutz

Das ausstehende Volumen des deutschen Zertifikatemarkts ist im Dezember deutlich gesunken. Der Open Interest verringerte sich um 3,0 Prozent bzw. 2,9 Mrd. Euro. Das zeigen die aktuellen Daten, die von der European Derivatives Group (EDG) im Auftrag des Deutschen Derivate Verbands (DDV) monatlich bei 16 Banken erhoben werden.

Auch im vergangenen Jahr liefen Ende Dezember wieder eine ganze Reihe von Zertifikaten aus, ein wesentlicher Grund für den Rückgang des Marktvolumens. Über alle Zertifikate betrachtet, stiegen die Kurse im Berichtsmonat um 0,1 Prozent. Preisbereinigt sank der Open Interest somit um 3,2 Prozent bzw. 3,0 Mrd. Euro. Rechnet man die von der EDG erhobenen Zahlen auf alle Emittenten hoch, so belief sich das Gesamtvolumen des deutschen Zertifikatemarkts Ende Dezember auf 96,7 Mrd. Euro.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Derivate Verband e.V. (DDV) Christian Vollmuth, Geschäftsführer Pariser Platz 3, 10117 Berlin Telefon: (030) 400047515, Telefax: (030) 400047566

(tr)

NEWS TEILEN: