Verbändereport AUSGABE 9 / 2019

Der Aufsichtsrat für Verbände als neues Führungsmodell

Logo Verbaendereport

Verbände sind aufgebaut als Vereine mit einer Mitgliederversammlung und einem Vorstand. Schon die angestellte Geschäftsführung kommt im Gesetz nicht vor. Sollen sich Verbände eher an Aktiengesellschaften orientieren und deren Trennung von Aufsichtsrat und Vorstand? Über Ansätze und Erfahrungen informieren der vorliegende Artikel und ein Interview mit Prof. Dr. Klaus Meisel, früher Vorsitzender und heute Aufsichtsratsvorsitzender des Bayerischen Volkshochschulverbands e.V.

Verbände sind Vereine und haben einen ehrenamtlichen Vorstand. Der beruft häufig einen hauptamtlichen Geschäftsführer. Allenfalls amtet eines der Vorstandsmitglieder „geschäftsführend“ und wird dafür bezahlt. Das sind die beiden üblichen Modelle der Führungsstruktur von Verbänden. In den letzten Jahren wurde noch ein anderes Modell diskutiert und eingeführt: das Aufsichtsrats-Modell für die Vereinsführung. Im Verbändereport 5/2019 hat Ralf Wickert beschrieben, dass das aus juristischer Sicht möglich ist. Er nennt den Aufsichtsrat allerdings lieber „Präsidium“, weil der Aufsichtsrat von Aktiengesellschaften dem Vorstand nicht viel zu sagen habe. Aufsicht führen und Rat geben, wie der Name es sagt, ist noch keine Führung. Aber die Führung soll eben aufgeteilt werden: in einen strategischen Teil, den der Aufsichtsrat/das Präsidium erfüllt, und einen operativen Teil, für den der neue hauptamtliche Vorstand, früher Geschäftsführung, zuständig ist. Im Gegensatz zum Aktienrecht kön

Artikel teilen:
Autor

Hilmar Sturm

ist Mitglied des Vorstands des Deutschen Instituts für Vereine und Verbände (DIVV). Seit 1995 beschäftigt er sich mit Verbänden und anderen NPOs. Außerdem organisiert er Beteiligungsverfahren und lehrt an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn.

https://www.divv.de
Jetzt weiterlesen.

Verbaende.com Digital-Zugang

Ihr Zugang zu mehr als 1.000 exklusiven Fachartikeln

  • Alle Fachartikel auf verbaende.com frei
  • Digital & flexibel auf allen Geräten
  • ABO Jederzeit kündbar
image description

ODER

Sie sind DGVM Mitglied oder haben ein Verbändereport Abo?

Dann loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier ein.