Verbändereport AUSGABE 7 / 2016

Themen und Inhalte als Gewinnbeteiligung

Logo Verbaendereport

Verbände befinden sich stets auf Mitgliedersuche. Mehr Mitglieder bedeuten mehr Gewicht in der Verbandsarbeit, aber auch bessere monetäre Möglichkeiten. Für die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) ist eine inhaltliche und authentische Verbandsarbeit am wichtigsten. Denn nur diese macht den Verein zur attraktiven Marke für bestehende und neue Mitglieder.

Den Verbänden und Vereinen in Deutschland geht es gut. Die Mitgliederzahlen steigen kontinuierlich oder bleiben zumindest konstant, bestätigt eine aktuelle Umfrage des Statistik-Portals „statista.com“ im deutschsprachigen Raum. Demnach erfreut sich die ehrenamtliche Tätigkeit eines stetigen Zulaufs. Seit 2012 stieg die Zahl um 10 Prozent auf über 13 Millionen im Jahr 2015.  Trotz wachsender Mitgliederzahlen hatte die Verbändestudie aber auch aufgedeckt, dass Vereine gerade bei ihrer wichtigsten Aufgabe, der Interessenvertretung ihrer Mitglieder, oft schlecht aufgestellt seien. Die DSAG bietet in diesem Punkt ein etwas anderes Bild. Entgegen dem Trend aus der Umfrage steht bei uns die Interessenvertretung im Zentrum unseres Tuns, und das bei gleichzeitig kontinuierlich steigenden Mitgliederzahlen. Dass dabei qualitative Aspekte und die fachliche Arbeit im Vordergrund stehen, liegt in der Natur einer Kundenvereinigung begründet. Und aus der Qualität der fachlichen Arbeit folgt das Wachstum sowoh

Artikel teilen:
Autor

Mario Günter

ist seit 2004 Geschäftsführer der DSAG - Deutschsprachige SAP Anwendergruppe e.V.. Er verantwortet mit seinem Team die gesamte operative Steuerung der DSAG und gemeinsam mit dem Vorstand die Kommunikation und das Beziehungsmanagement in Richtung SAP.

http://www.dsag.de
Jetzt weiterlesen.

Verbaende.com Digital-Zugang

Ihr Zugang zu mehr als 1.000 exklusiven Fachartikeln

  • Alle Fachartikel auf verbaende.com frei
  • Digital & flexibel auf allen Geräten
  • ABO Jederzeit kündbar
image description

ODER

Sie sind DGVM Mitglied oder haben ein Verbändereport Abo?

Dann loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier ein.