Verbändereport AUSGABE 6 / 2022

Umsatzsteuer bei Werbung in Vereinspublikationen

Fallstricke bei der Abrechnung von Werbung in Vereinspublikationen

Logo Verbaendereport

Ein gern gewähltes Mittel zur Kommunikation von Verbänden mit ihren Mitgliedern und der interessierten Öffentlichkeit sind Zeitschriften, Bücher etc., sowohl in gedruckter als auch digitaler Form. Bei den darin über Kommunikationsagenturen  geschalteten Anzeigen gilt es, Besonderheiten bei Abrechnung und Umsatzsteuer zu beachten. Sonst drohen nicht unerhebliche Steuernachforderungen.

Die Kosten für die Herstellung von Publikationen bei entsprechenden Kommunikationsagenturen stellen oftmals einen nicht unwesentlichen Aufwandsposten dar. Seitens der Kommunikationsagenturen wird daher, zur Optimierung der Kosten und als eine Form des Verkaufsarguments, den Verbänden ein Modell angeboten, bei dem Werbekunden für den Verband akquiriert werden, die in der Publikation ihre Anzeigen schalten möchten. Hierbei kann es zu Konsequenzen hinsichtlich der vorzunehmenden Abrechnung und Umsatzsteuer kommen, wenn es sich um Publikationen handelt, die dem ideellen Satzungszweck des Verbands dienen (z. B. Mitgliederzeitung, Jahrbuch). Eine Nichtbeachtung kann zu Steuernachzahlungen im Rahmen von Betriebsprüfungen führen, was zuletzt vermehrt aufgetreten ist. In der Praxis erfolgt zunächst die Abrechnung der Werbeanzeigen durch die Kommunikationsagenturen direkt mit den Werbepartnern. Die hierbei erzielten Einnahmen werden bei der Kalkulation der Kosten für den Verband abgezogen; dieser erhält ledi

Artikel teilen:
Autor

Nora Backhaus

ist Steuerberaterin und Partnerin bei der dhpg Dr. Harzem & Partner mbB. Als zertifizierte Stift­ungsberaterin (DSA) sowie zertifizierte Beraterin für Gemeinnützigkeit (IFU/ISM gGmbH) berät sie gemeinnützige Organisationen wie Vereine, Stiftungen und gGmbHs sowie Berufsverbände in allen Fragen rund um die Abgrenzung der verschiedenen steuerrechtlichen Sphären (ideeller Bereich, Vermögensverwaltung, Zweckbetrieb und wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb), Spendenwesen und Gemeinnützigkeitsrecht bzw. die steuerrechtlichen Besonderheiten bei Berufsverbänden.

https://www.dhpg.de
Jetzt weiterlesen.

Verbaende.com Digital-Zugang

Ihr Zugang zu mehr als 1.000 exklusiven Fachartikeln

  • Alle Fachartikel auf verbaende.com frei
  • Digital & flexibel auf allen Geräten
  • ABO Jederzeit kündbar
image description

ODER

Sie sind DGVM Mitglied oder haben ein Verbändereport Abo?

Dann loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier ein.

Das könnte Sie auch interessieren: