Verbändereport AUSGABE 9 / 2016

Veränderungen machen süchtig

Logo Verbaendereport

Zukunftsfähigkeit oder Heldentod? Diese Frage stellen viele Unternehmens- und Verbandsberater gleich an den Anfang ihrer beratenden Tätigkeit. Sie provozieren nicht. Ihre Frage ist ernst, sehr ernst gemeint. Viele Unternehmen und auch Verbände müssen sich immer wieder mit ihrer eigenen Zukunftsfähigkeit beschäftigen – immer mehr.

Interview mit Matthias Horx

Josef Neckermann, ehemaliger Versandhändler, hat einmal als Unternehmer prophezeit: „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.“ Was so viel heißt wie: Passe rechtzeitig Unternehmensstruktur, Angebot oder Service an Marktveränderungen und das veränderte Kaufverhalten der Zielgruppe an. Dennoch hat seine Erkenntnis der Firmengruppe und dem Neckermann-Katalog nicht geholfen. Der Katalog gehört der Vergangenheit an. Neckermann ist mit der Zeit gegangen. Die Neckermann’sche Analyse klingt logisch und einleuchtend. Und sie gilt nicht nur für Unternehmen. Auch etwa für Verbände, Organisationen und Institutionen. Nur Veränderungen schaffen einen Wandel und Zukunftsfähigkeit.  Firmeninhaber installieren ein eigenes Frühwarnsystem. Ihr Credo: den eigenen Kunden zuhören und ihr Verhalten beobachten. So ähnlich agieren auch Verbände und Organisationen. Sie inhalieren die Mitgliederbedürfnisse, betrachten harte Fakten wie Mitgliederentwicklung und äußere Einflüsse wie etwa eine substanzi

Artikel teilen:
Autor

Michael Jansen

Ist freiberuflicher Journalist und Fachbuchautor. Zuvor war er u.a. Chefredakteur von Impulse und anderer Fachmagazine. Seit über zehn Jahren schreibt er für den Verbändereport.

http://www.jansen-komm.de
Jetzt weiterlesen.

Verbaende.com Digital-Zugang

Ihr Zugang zu mehr als 1.000 exklusiven Fachartikeln

  • Alle Fachartikel auf verbaende.com frei
  • Digital & flexibel auf allen Geräten
  • ABO Jederzeit kündbar
image description

ODER

Sie sind DGVM Mitglied oder haben ein Verbändereport Abo?

Dann loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier ein.