Fachmagazin
für die Führungskräfte der Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände

Fachartikel-Online-Archiv

Im Online-Archiv des Verbändereport und des Deutschen Verbände Forums - verbaende.com stehen über 1.000 Fachartikel und Beiträge zu den Themengebieten

  • Mitglieder
  • Management
  • Organisation
  • Kommunikation
  • Recht
  • Steuern
  • Finanzen und
  • Interessenvertretung

zur Verfügung.

Abonnenten des Verbändereport und Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM) können dieses exklusive Wissen nach dem Einloggen mit ihren Zugangsdaten online lesen und als PDF downloaden.

Nutzen Sie zur Suche nach Fachartikeln, Themen oder Stichworten einfach die Suchleiste oben rechts.

 

Noch kein Abonnent des Verbändereport?

>> Dann jetzt hier informieren und abonnieren!

 

Hinweis: Beiträge aus der Tagungswelt finden Sie in der Rubrik VERBAND & TAGUNG.

 

Autor: Ralf Wickert  |  Ausgabe 05|2019

Auf der Suche nach dem verlorenen Ehrenamt!


Wie Verbände auf die Herausforderungen an die Vorstandstätigkeit reagieren.

Autor: Daniela Burkhardt und Andreas Schümchen  |  Ausgabe 05|2019

Wie gestalten Sie Ihre Newsletter so, dass sie noch gelesen werden?


Communication Update: Tipps und Tricks für die Verbandskommunikation

Sind Newsletter im Zeitalter von Facebook, Instagram & Co. noch ein effektives Kommunikationsinstrument? Diese Frage bewegt viele Verbände. Newsletter können auch heute noch ein sinnvolles Mittel sein, um Mitglieder oder Kunden zu binden und langfristig ein positives Image aufzubauen. Wichtig ist, dass sie genau dafür gut gemacht sind. Welche Elemente wirkungsvolle Newsletter enthalten sollen und was die No-Gos sind, erfahren Sie hier.

Ausgabe 05|2019

Arbeitgebermarke Verband: Wie Sie mit Lebensarbeitszeitkonten punkten können


Das Thema Work-Life-Balance oder Life-Work-Balance ist schon lange kein exklusives Thema nachrückender Generationen mehr. Alle Arbeitnehmer (w/m/d) wünschen sich von ihren Arbeitgebern flexiblere Arbeitszeitmodelle. Doch Verbände fremdeln oft noch mit dieser Thematik, dabei buhlen sie gleichzeitig mit großen Arbeitgebern um die gleichen Arbeitnehmer. Wer im Kampf um die Talente bestehen will, muss sich mit seiner Arbeitgebermarke und entsprechenden Angeboten zur Flexibilisierung auseinandersetzen. Ein interessantes Instrument kann dafür das Lebensarbeitszeitkonto (LAZ) sein, das weit mehr Facetten bietet als nur die Auszeit für ein Sabbatical.

Autor: Jürgen Weibler  |  Ausgabe 05|2019

Weibliche Führungskräfte in NPO


Exklusion von der Macht?

Weiblichen Führungskräften ist in Non-Profit-Organisationen immer noch eine gleichberechtigte gestalterische Wirkung verwehrt. Dieser Beitrag liefert dazu eine zahlenbasierte Bestandsaufnahme, erläutert wesentliche Gründe und illustriert dies anhand eigener empirischer Befunde. Besonders Wert wird abschließend auf den aktiven Aufbruch zur Erlangung einer Geschlechtergerechtigkeit gelegt, durchaus im eigenen Interesse von NPO.

Autor: Dorothea Stock  |  Ausgabe 05|2019

Verbände – die Hidden Champions unter den Arbeitgebern


Die Nachwuchs-Generation steht in den Startlöchern: Mitte/Ende 20, zunehmend akademisch ausgebildet und gerade auf dem Sprung ins Berufsleben. Auf ihrer Arbeitgeber-Attraktivitätsliste stehen Start-ups aktuell ziemlich weit oben, außerdem vielleicht noch kleine und spezialisierte Beratungshäuser oder Agenturen. Im Gegensatz dazu schwärmt kaum jemand mit Überzeugung von seiner angestrebten Karriere bei einem Verband. Warum eigentlich? Dies ist ein Plädoyer dafür, dass es für junge Menschen großartig ist, in einem Verband zu arbeiten!

Autor: Anna-Lena Meyer und Lothar Winnen  |  Ausgabe 05|2019

Mit Social-Media-Recruiting neue Mitarbeiter für die Verbandsarbeit begeistern


Durch den Fachkräftemangel bedingt, brauchen Unternehmen und Verbände innovative Lösungen, um dem Problem der verzögerten Personalbeschaffung entgegenwirken zu können. Einen möglichen Lösungsansatz bieten die sozialen Medien, entstanden aus der immer weiter fortschreitenden Digitalisierung. Doch mit welchen Mitteln können soziale Medien Stellenbesetzungserfolg generieren und inwiefern hat Employer-Branding-Content im Bereich Social Media Einfluss darauf? Und ist  dies für jeden Bereich einsetzbar?

Autor: Karin Stuhlmann und Lars Funk  |  Ausgabe 05|2019

Auf die Führungskräfte kommt es an –


und wie man die richtigen für Verbände gewinnt

In den kommenden Jahren werden in den Verbänden viele Führungskräfte allein altersbedingt ausscheiden. Eher selten stehen Nach-folgerinnen bzw. Nachfolger intern zur Verfügung, sodass Verbände in der Regel auf dem Arbeitsmarkt nach geeigneten Kandidaturen suchen. Keine leichte Aufgabe in -Zeiten eines tendenziell „engen“ Arbeitsmarktes. Kann man es sich leisten, die Suche von Anfang an auf Führungskräfte aus der eigenen Branche oder sogar aus dem eigenen Verbandsumfeld zu beschränken? Und ist dies überhaupt sinnvoll, oder sind die viel beschworenen Besonderheiten des Verbandes und der Branche letztendlich gar nicht so entscheidend für die Suche nach der „idealen“ Führungskraft? Es lohnt sich, zunächst systematisch die Anforderungen an eine Verbandsführungskraft zu analysieren und erst im Anschluss geeignete Rekrutierungswege zu erarbeiten.

Ausgabe 05|2019

Personalsuche – Eine Herkulesaufgabe?


Haben Sie ausreichend qualifizierte Mitarbeiter? Bewerben sich noch so viele Stellensuchende auf ein Stellenangebot wie vor zehn Jahren? Es hat sich in den letzten Jahren etwas massiv verändert. In den meisten Branchen beschäftigt der „War for Talents“ viele Unternehmen, aber auch Verbände und Organisationen. Der Kampf um gute, leistungswillige und digitalorientierte Mitarbeiter sowie Führungskräfte ist voll entbrannt – ob bei den ehrenamtlich Tätigen oder bei den hauptberuflich Beschäftigten.

Autor: Henning von Vieregge  |  Ausgabe 05|2019

Manche Verbände könnten mutiger sein


Vor Kurzem wurde Christoph Minhoff mit dem mediaV-Award als „Verbandskommunikator des Jahres 2019“ ausgezeichnet. Aus Sicht eines Verbandsmanagers dürfte das Gespräch mit ihm aus mindestens drei Gründen interessieren: Warum ist er ausgezeichnet worden? Zweitens: Sprengt sein Ansatz den Vorbehalt gegen Lobbyisten, wie ihn eine Infratest-Umfrage jüngst nochmals belegte? Demnach halten 82 Prozent der Befragten den Einfluss von Interessenvertretern aus Unternehmen und Verbänden (nicht NGOs!) für „zu hoch“ oder „viel zu hoch“. Und drittens für die besonders aufmerksame Leserschaft: Wer hat im Fernduell mit Dietrich Garlichs (Verbändereport Nr. 7/2018) die besseren Argumente? Das Interview führte Henning von Vieregge.

Ausgabe 04|2019

Digitalisierung von Veranstaltungen – Mehrwert oder Spielerei?


Der verbaende.com-INFOTAG „Verband & Tagung“ startet mit neuem Schwerpunkt

Die Tagungsplanung ist ein ungebrochen wichtiges Thema für Verbände, jedes Jahr steigt die Zahl der Tagungen und Kongresse weiter an. Bereits zum dritten Mal findet am 3. Juni 2019 der Infotag „Verband & Tagung“ statt. Im Estrel Berlin dreht sich in diesem Jahr vieles um den Schwerpunkt „Digitalisierung von Verbandsveranstaltungen – Mehrwert oder Spielerei?“. Aber auch neue, interaktive Formate sowie der Austausch zwischen den Verbandsvertretern und mit Experten werden im Fokus stehen.

Seite: 2 von 125