Fachmagazin
für die Führungskräfte der Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände

Fachartikel

Mehr als 1.000 Fachartikel aus über 10 Jahren Verbändereport stehen allen Abonnenten und den Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM) durchsuchbar und als Download zur Verfügung. Sie finden die Suchfunktion oben rechts.

Hinweis: Beiträge aus der Tagungswelt finden Sie in der Rubrik VERBAND & TAGUNG.

 

Autor: Wolfgang Zehrt  |  Ausgabe 07|2018

Zucker in der Ernährung


Lässt sich die Kommunikation mit harten Daten steuern?

Unternehmen, Institutionen und Verbände kommunizieren nahezu alle „digital“. Aus der Pressemitteilung auf der eigenen Webseite ist bei vielen inzwischen eine komplette Klaviatur geworden, bestehend aus Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn, Instagram und noch mehr Netzwerken sowie Blogs und Plattformen.  Nur – wie soll man mit begrenzten Ressourcen in der Pressestelle beurteilen, ob all diese Kanäle sinnvoll genutzt werden? Kann man aus den „Traffic“-Daten wichtige Lehren für die Kommunikation ziehen, ohne in dem Konzert aus immer mehr werdenden digitalen Kanälen den Überblick zu verlieren?

Autor: Thomas Freund  |  Ausgabe 07|2018

Verband 4.0


Politikmonitoring für die moderne Interessenvertretung

Informations-, Kommunikations- und Koordinierungsprobleme sind auch in der politischen Arbeit der Verbände festzustellen und vielfach Ursache für Auseinandersetzungen zwischen Bundes- und Landesvorständen. Sie behindern die Einflussnahme auf die Politik, denn effektiv wirksam werden kann ein Verband im Sinne seiner Mitglieder vor allem dann, wenn er über die Ziele und Erwartungen der Politik informiert ist und wenn das Zusammenwirken zwischen Bundes- und Landesebene funktioniert.

Autor: Julia Stein  |  Ausgabe 07|2018

Geplante Kommunikation


In wenigen Schritten können Verbände die PR-Planung für das Jahr 2019 aufstellen

Die Planung des nächsten Jahres scheint vielen ein unnötiger Zeitaufwand zu sein, der sich an anderer Stelle besser investieren ließe. Doch eine durchdachte, strukturierte Jahresplanung ist unabdingbar, um als Verband erfolgreich zu bleiben. Um am Ende das bestmögliche Outcome zu erreichen, gibt es einiges zu beachten.

Autor: Jens Kegel  |  Ausgabe 07|2018

Besprechungen lenken, leiten, lieben lernen


Hier kommt alles zusammen – gruppendynamische Prozesse, unterschwellige Kompetenzrangeleien, Hierarchiekämpfe, offene und versteckte Konflikte, Face-to-Face-Kommunikation … Besprechungen, Meetings, Sitzungen sind häufig ungeliebt, weil sie oft zu lange dauern, die Teilnehmer von der Arbeit abhalten, Inhalte vielfach zerredet werden und in der Summe (gefühlt) wenig bringen. Richtig durchgeführt aber können Führungskräfte mit ihnen auf mehreren Ebenen punkten.

Autor: Gerrit Jessen  |  Ausgabe 07|2018

Verbandstagung 2020


Wie strategisches Veranstaltungsdesign die langfristige Bindung der Mitglieder an den Verband sichert

Zukünftige Generationen von Mitgliedern haben veränderte Ansprüche an ihren Verband und sind sehr wählerisch, auch bezüglich der Art von Veranstaltungen. Ich habe in den zehn Jahren meiner Tätigkeit als Geschäftsführer einer führenden Kongressagentur Verbandsveranstaltungen aller Art erlebt. Viele Planer stecken fest in der Routine, nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung. Aber glauben Sie mir, von Jahr zu Jahr planen bedeutet Stillstand. Design ist Strategie, Planen ist nachgelagerte Ausführung! Designen Sie Ihre Veranstaltung 2020, entwerfen Sie eine Veranstaltungsstrategie, die die Vision 2020 Ihres Verbandes unterstützt.

Autor: Percy von Klot-Heydenfeldt  |  Ausgabe 07|2018

DER DIREKTE DIGITALE DRAHT


Smart und mobil – die Verbandskommunikation der Zukunft

Die meisten jungen Nutzer greifen schon vor dem Frühstück zum Smartphone, um Nachrichten zu lesen oder zu versenden. Ständiger Dialog ist für sie fast so wichtig wie die Luft zum Atmen. Für Verbände heißt das, auf den digitalen mobilen Zug aufzuspringen und neue Wege in der Kommunikation zu beschreiten. Dabei stehen die Interessen und Wünsche der Mitglieder nach zeitgemäßer Kommunikation im Vordergrund: sich auszutauschen, wann und wo sie wollen.

Ausgabe 07|2018

Der Verband als Dirigent im Content-Orchester


Praxisbericht: Wie man Content vom Verband auf die Webseiten der Mitglieder bringt

Die Noten sind geschrieben. Die Musiker haben geprobt. Das Publikum ist voller Erwartung. Und doch fehlt noch einer: der Dirigent, der das Stück aussucht, den Einsatz angibt und für den richtigen Takt sorgt. Exakt die Rolle des Dirigenten spielen Verbände in der digitalen Kommunikation. Sie kennen ihr Publikum und wissen um die Bedürfnisse ihrer Mitglieder. Verbände beherrschen den Takt ihrer Branche und Märkte und können so punktgenau die richtige Information zur richtigen Zeit an die richtigen Zielgruppen ausspielen. Wie das gelingen kann, zeigt das Praxisbeispiel „Urologie für alle“ der Deutschen Gesellschaft für Urologie e. V. (DGU) und des Berufsverbandes der Deutschen Urologen e. V. (BvDU).

Autor: Jan Eggert   |  Ausgabe 07|2018

Wie funktioniert Europa?


Was Verbände über die Akteure im europäischen Gesetzgebungsprozess wissen sollten

Europäische Kommission, Europaparlament, Europäischer Rat – das sind die wichtigsten europäischen Institutionen. Allerdings ist meistens weniger bekannt, welche Funktionen sie haben, wie sie zusammenwirken, wie Gesetze entstehen und wie sich all das zu den Institutionen und der Gesetzgebungsfunktion der EU-Mitgliedstaaten verhält. Dieser Artikel soll dazu beitragen, das „Brüsseler Parkett“ besser zu verstehen, und nützliche Hinweise für das Lobbying von Verbänden geben.

Autor: Marcus Stumpf  |  Ausgabe 06|2018 - Sonderausgabe Software & IT

Digitalisierung in Verbänden


Veränderungsfelder einer digitalen Transformation

Es gibt Aufgaben, die erscheinen derart groß und gewaltig, dass es schwerfällt, sie unverzüglich und beherzt anzugehen. Ein Paradebeispiel ist die Digitalisierung in Unternehmen − und auch in Verbänden. Big Data, virtuelle Realität (VR), künstliche Intelligenz (KI), Industrie 4.0 und viele Begriffe mehr: Die Herausforderungen sind so mächtig und für viele Verantwortliche in Verbänden so diffus, dass sie lieber abwarten. Oder lediglich Teilbereiche der „Digitalsanierung“ in ihrem Verband anschieben.

Autor: Fabian Eberhardt  |  Ausgabe 06|2018 - Sonderausgabe Software & IT

Digital ist das neue Analog! Wirklich?


Eine Rundreise mit Blick hinter die Kulissen der täglichen Praxis

Alle reden von der Digitalisierung: Aber was bedeutet sie eigentlich in einer nach wie vor analogen Welt? Wie gehen Verbände mit digitaler Technik um? Und wie erzeugen sie emotionale Verbundenheit, Begeisterung und echtes Wirgefühl? Dieser Beitrag schaut hinter die Kulissen und macht in einer kleinen Rundreise Station bei Verbänden, die sich erfolgreich den Chancen und Herausforderungen des digitalen Zeitalters stellen und dabei das WIR nicht vergessen, sondern in den Mittelpunkt stellen.

Seite: 2 von 119