Fachmagazin
für die Führungskräfte der Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände

Fachartikel

Mehr als 1.000 Fachartikel aus über 10 Jahren Verbändereport stehen allen Abonnenten und den Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM) durchsuchbar und als Download zur Verfügung. Sie finden die Suchfunktion oben rechts.

Hinweis: Beiträge aus der Tagungswelt finden Sie in der Rubrik VERBAND & TAGUNG.

 

Autor: Michael Jansen  |  Ausgabe 02|2019

Gewusst, wie ...


Verbände können ihr „Jahresbudget“, respektive das zur Verfügung stehende Geld, deutlich erhöhen. Gut 30 Milliarden Euro – so die Schätzung – stehen für Fördermittel parat. Verbände sollten nur wissen, wo und wie sie sich das Extra beantragen und holen. 

Autor: Michael Jansen  |  Ausgabe 02|2019

Stellen Sie Ihren Verband doch einfach mal auf den Kopf


Führen und die Geschicke eines Verbandes zu lenken ist eine Management-Aufgabe, die in aller Regel von einer hauptamtlichen Geschäftsführung übernommen wird. Die auch für das Wohl und Wehe und die Weiterentwicklung der Organisation und ihrer Mitarbeiter verantwortlich ist. Dieser Beitrag macht auf wichtige Aspekte und mögliche Fallstricke aufmerksam und stellt keine Einführung in die allgemeine Betriebsführung von Verbänden dar.

Autor: Tim Richter  |  Ausgabe 02|2019

Pecunia non olet


Wie sich die Leistungen von Verbänden finanzieren lassen

Kürzlich hat der Verbändereport Führungskräfte in Verbänden befragt, welche Themen sie umtreiben, was denn einen „modernen“ Verband ausmache. Dabei wurde deutlich, dass Verbände sich vielen neuen Herausforderungen stellen müssen – Stichwort „digitale Transformation“ – und auf der anderen Seite die Kärrnerarbeit nicht vernachlässigen können. Torben Leif Brodersen vom Deutschen Franchiseverband spricht von „wunderbaren neuen Optionen und Potentialen des Verbandsmanagements“, wenn er sieht, wie Prozesse „über CRM-Systeme wesentlich effizienter gestaltet, Kommunikation mit und Einbindung von Mitgliedern über Social Communities intensiviert werden. Hierfür sind Tools entstanden, die den ‚Verband 1.0’ alt aussehen lassen. Denn mehr denn je gilt ja auch, stetig den Verband weiterzuentwickeln und neue Services anzubieten.“ Doch, wo kommt das Geld denn her, um dies zu realisieren?

Autor: Dorothea Stock  |  Ausgabe 02|2019

Eine relevante Wachstumsbranche


Der Nonprofit Employment Report 2019 des Johns Hopkins Center for Civil Society Studies

Der gesamtgesellschaftliche Beitrag von Verbänden wird zumeist durch ihren Sinn, also das angestrebte Satzungsziel oder die idealistische Grundhaltung, definiert. Dass sich diese Organisationen aber nicht nur durch ihren Einsatz für einen bestimmten Zweck auszeichnen, sondern selbst eine beachtliche wirtschaftliche Relevanz besitzen, zeigt die Studie „The 2019 Nonprofit Employment Report“, die im Januar 2019 vom Johns Hopkins Center for Civil Society Studies in den USA veröffentlicht wurde. Die Studie beleuchtet den Anteil von Beschäftigten und deren Gehälter im NPO-Sektor in den USA im Jahre 2016 und bringt Ergebnisse hervor, die dem Verbandswesen auch in Deutschland einen Selbstbewusstseins-Schub verleihen können. Die wesentlichen Ergebnisse stellen wir vor.

Autor: Peter Hahn  |  Ausgabe 02|2019

Whistleblowing


Hinweisgebersystem auf dem Vormarsch – Gefahr oder Chance?

Whistleblowing ist in Unternehmen ein Thema, das Vorbehalte und Ängste weckt. Hinweisgeber werden dabei oft an den Pranger gestellt. Gleichzeitig riskieren Unternehmen, die kein internes Meldesystem eingerichtet haben, dass sich Mitarbeiter an die Öffentlichkeit wenden und ein Negativimage fördern. Eingebettet in eine Compliance-Kultur können Hinweisgebersysteme Abhilfe schaffen. Eine Argumentationshilfe.

Autor: Martin Hoffmann  |  Ausgabe 02|2019

Wer nicht normt, wird genormt!


Wie Verbände für sich und ihre Mitglieder den Nutzen von Normen steigern können

Die Headline kann man entweder als bedrohlich empfinden, quasi wie eine Kampfansage, bei der man hofft, sich nicht auf der „Verliererseite“ wiederzufinden. Oder man liest sie mit kühlem Kopf und erkennt, dass sie auch die enormen Chancen auf den Punkt bringt, die mit Normen verbunden sind. Dabei gilt: Insbesondere Verbände und ihre Mitglieder können stark von Normung und Normen profitieren.

Autor: Michael Jansen  |  Ausgabe 02|2019

Verbandskommunikation: Welche Strategie ist erfolgreich?


Forum „Digitale Verbandskommunikation“ am 1. und 2. April in Köln

Die Kommunikationswelt für Verbände ändert sich rasant. Die Möglichkeiten, mit Mitgliedern und der Öffentlichkeit zu kommunizieren, nehmen dramatisch zu. Doch welche Strategie ist die Richtige? Auf dem Forum „Digitale Verbandskommunikation“ am 1. und 2. April in Köln erhalten Sie konkrete Antworten.

Autor: Daniela Burkhardt und Andreas Schümchen  |  Ausgabe 02|2019

In Diskussionsrunden bestehen


Ich werde häufig zu Diskussionsrunden eingeladen. Wie trete ich auf einem Podium am besten auf?

Wer als Teilnehmer auf ein Podium, sei es bei einer Tagung oder einem Fachkongress, eingeladen wird, bereitet sich oft nur unzureichend vor. Aber genau das wäre wichtig. Denn der Schein des unkomplizierten Plauderns trügt – andere Teilnehmer können Sie ganz schnell alt aussehen lassen. Hier einige Tipps, damit ein Podiumsauftritt gut über die Bühne geht:

Autor: Ralf Wickert  |  Ausgabe 02|2019

Vom Wesen des Verbandsgeschäftsführers


Der Verbandsgeschäftsführer ist in Verbänden jeder Art, die hauptamtlich geführt werden und eine Geschäftsstelle haben, eine Schlüsselfigur: Er verantwortet für die in der Regel ehrenamtlichen Vorstände die Tagesgeschäfte, initiiert die Kampagnen des Verbandes und organisiert die Geschäftsbetriebe.

Autor: Michael Jansen  |  Ausgabe 02|2019

DSGVO: Droht jetzt eine Bußgeld-Welle?


Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist vor knapp einem Jahr in Kraft getreten. Viele hat die neue DSGVO zunächst verunsichert. Die Androhung horrender Bußgelder hat auch die Verbands-Spitzen beschäftigt. Bis Ende 2018 war es vermeintlich ruhig – Bußgelder wurden nur wenige verhängt. Doch erscheinend ist nunmehr die informelle Schonfrist vorbei. Der Verbändereport sprach mit Rechtsanwalt Ralf Wickert über die neuen Entwicklungen und die entscheidenden Fragestellungen für Verbände.

Seite: 1 von 121