Verband & Tagung

Die wachsende Atlantic Hotel Gruppe im Porträt

Logo Verbaendereport
Noch ist das Gelände am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) Kiel in der Kaistraße direkt am Wasser eine Baustelle, aber Computer-Simulationen lassen schon jetzt erahnen, wie das fertige „uniqueKiel by Atlantic Hotels“ der Atlantic Hotel Gruppe aussehen wird, das Ende dieses Jahres eröffnet werden soll: Mit ihren rot-grauen Ziegeln fügt sich die Fassade des Hotels in das Bild der umgebenden Baudenkmäler der Kieler Innenstadt ein. Akzentuiert wird das Ganze durch ein gläsernes Dachgeschoss, das Hotelgästen einen imposanten Rundum-Blick auf die Kieler Förde erlaubt.

(C) Verbändereport Ausgabe 2, März/April 2020
© ATLANTIC Hotel Sail City

Der Neubau auf einem zentralen Grundstück der Kieler Innenstadt in bester Lage ist nicht der einzige seiner Art. Auch im Tabakviertel in Bremen baut die Atlantic Hotel Gruppe ein weiteres Hotel im Rahmen ihrer neuen unique-Marke, dessen Eröffnung im Juli 2021 geplant ist. Und damit ist es noch nicht genug: Auch in Münster, Erfurt und Heidelberg plant die Gruppe ein Hotel im 4-Sterne-Plus-Segement. Damit erweitert sie das Portfolio, das bereits jetzt 15 Häuser vorweisen kann. All das zeigt: Die Atlantic Hotel Gruppe mit Hauptsitz in Bremen entwickelt sich zum bedeutenden Player in der Hotellerie – und sie hat vor, noch zu wachsen.

1992 eröffneten die Bremer Investoren Joachim Linnemann und Kurt Zech im Bremer Stadtteil Vegesack ein Geschäftshaus, in das unter anderem ein Hotel integriert wurde. Die Eröffnung dieses Atlantic Hotels Vegesack war Initial für die privat geführte Hotelgruppe, die inzwischen allein in ihrem Ursprungsland Bremen über fünf Hotels mit mehr als 800 Zimmern und 50 Veranstaltungsräumen verfügt. Die Bremer Investoren erkannten das große Potenzial, das in ihrer Heimatstadt liegt, und entschlossen sich, das Angebot zu erweitern. 1996 folgte nahe dem Flughafen Bremen die Eröffnung des Atlantic Hotels Airport, das mit Tagungskapazitäten für bis zu 250 Personen in das Airport Center integriert wurde. Für das Projekt UNIversum im Rahmen der Expo 2000 in Hannover entstand der Gebäudekomplex Universum auf dem Campus der Universität Bremen. Das Atlantic Hotel Universum vereinigt Science Center, Conference Center und Übernachtungsmöglichkeiten am Rande des Technologieparks der Hansestadt mit Veranstaltungskapazitäten für bis zu 450 Personen. Mit dem Atlantic Hotel Galopprennbahn fügte die Gruppe 2005 eine weitere Tagungsdestination in Bremen hinzu. Durch direkten Zugang zum Tribünengebäude der Rennbahn sind Tagungen und Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Gästen möglich. Im Sommer 2010 fasste die Gruppe Fuß in prominenter Lage der Bremer Altstadt und eröffneten das Atlantic Grand Hotel Bremen, das 2018 um 100 Zimmer erweitert wurde.

Die stetig wachsende Hotelgruppe hat darüber hinaus Resorts im Luxussegment. So zum Beispiel zwei Häuser auf der Insel Sylt, ein Chalet im österreichischen Lech und in naher Zukunft das Severin‘s Resort & Spa am Tegernsee. Diese Erfolgsgeschichte ist Grund genug, einige Häuser der Atlantic Hotel Gruppe im Rahmen dieses Porträts kurz vorzustellen.

Tagen an Nord- und Ostsee in Häusern der Atlantic Hotel Gruppe

Insgesamt über 1.700 Zimmer in Norddeutschland bietet die Atlantic Hotel Gruppe an, davon allein 800 in Bremen. Die Hotelgruppe legt dabei großen Wert auf Qualität und wurde als eine der ersten deutschen Gruppen von der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) zertifiziert. Die Hotels zeichnen sich aus durch professionelle Eventbetreuung, zentrale und verkehrsgünstige Lage sowie durchdachtes Designkonzept bei Architektur
und Ausstattung.

Beispiel Bremerhaven: Direkt am Weserdeich liegt das Atlantic Hotel Sail City. Das 2008 erbaute Haus bietet zehn Veranstaltungsräume für bis zu 1.000 Teilnehmer. Wem das nicht reicht, der kann zusätzlich auf sechs Räume des angrenzenden Conference Centers zurückgreifen. Beeindruckendes Highlight ist die Captain’s Lounge auf der 19. Etage mit Blick auf den Hafen.
Majestätisch wie ein Kreuzfahrtschiff wirkt das Atlantic Hotel Wilhelmshaven. Dieses Schiffskonzept setzt sich tatsächlich im gesamten Hotel fort: Das Wasser des angrenzenden Jadebusens vermittelt Gästen den Eindruck, sich an Deck eines Ozeanriesen zu befinden. Auch der barrierefreie Konferenzbereich mit großen Fensterfronten unterstützt dieses Gefühl. Das Haus bietet neun multifunktionale Tagungsräume für 500 Gäste sowie zusätzliche Besprechungszimmer für exklusive Meetings mit bis zu zwölf Personen.

Auch an der Ostsee kann die Hotelgruppe mit Tagungsdestinationen aufwarten: Da ist zum Beispiel das Atlantic Hotel Kiel, neben dem gerade das neue unique Hotel gebaut wird. Zentral gelegen an der Kieler Förde finden im größten der acht Veranstaltungsräume bis zu 400 Tagungsgäste Platz. Das Atlantic Grand Hotel Travemünde kann seine Gäste buchstäblich direkt am Ostsee-Strand begrüßen. Das klassische Grand Hotel beherbergt fünf Veranstaltungsräume für Events bis 120 Personen. Stilvoll ist der historische Ballsaal mit seinem klassischen Ambiente für Veranstaltungen mit bis zu 400 Personen.
Der hohe Qualitätsanspruch der Atlantic Hotel Gruppe zeigt sich auch in ihren Maßnahmen zum nachhaltigen und familienfreundlichen Wirtschaften. Selbstverständlich ist beispielsweise die Verwendung von regionalen Produkten in den Restaurant-Küchen. Mit der Teilnahme an der Initiative United Against Waste engagiert sich das Unternehmen bei der Müllvermeidung und Lebensmittelverschwendung. Einen weiteren Beitrag zum Umweltschutz leistet die Gruppe durch die Ansiedlung von Bienenvölkern. Partner wie Bee Rent oder lokale Imker stellen dafür in der Nähe mehrerer Hotels der Gruppe Bienenstöcke auf. Im Gegenzug können Hotelgäste diesen Honig als lokales Produkt am Büfett genießen. Darüber hinaus stehen bereits jetzt an vielen hoteleigenen Parkplätzen Tanksäulen für Elektro-Autos zur Verfügung. Bis Ende 2020, so das ehrgeizige Ziel der Gruppe, sollen sämtliche Hotels mit E-Tanksäulen ausgestattet werden. Das Bremerhavener Sail City erhielt 2018 den Klimaschutz-Preis von der gemeinnützigen Bremer Klimaschutzagentur energiekonsens. Energiekonsens-Geschäftsführer Martin Grocholl lobte bei der Laudatio anlässlich der Preisverleihung vor allem die Einbindung der Mitarbeitenden bei der Gestaltung und Umsetzung des klimafreundlichen und nachhaltigen Wirtschaftens. Darüber hinaus zeichnete im gleichen Jahr der Verein Impulsgeber Zukunft im Schulterschluss mit dem Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen sowie der Handelskammer Bremen das Sail City mit dem Siegel „Ausgezeichnet Familienfreundlich aus“. Das Netzwerk hinter dem Siegel bietet mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, ihre Beschäftigten mit passgenauen und individuellen Angeboten bei der Vereinbarkeit von Privat- und Erwerbsleben zu unterstützen. 

Artikel teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Image description
| Verband & Tagung

Jeder Tagungsgast hinterlässt pro Tag im Durchschnitt 3,5 Kilogramm Restmüll und 5,5 Kilogramm Papiermüll, so eine Erhebung des Austrian Convention Bureaus (ACB). Bei einem „Green Meeting“ können laut ACB rund 30 Prozent des Restmülls und 55 Prozent des...

Image description
| Verband & Tagung

Berlin soll einer der nachhaltigsten Veranstaltungsorte der Welt werden – so das erklärte Ziel des Berliner Convention Bureaus. Seit 2021 gehört die Hauptstadt bereits zu den fünf Metropolen, die im „Global Destination Sustainability Index“ als nachhaltige...

Image description
| Verband & Tagung

Auf den ersten Blick haben die nachfolgend vorgestellten Regionen nicht allzu viel gemeinsam. Alle Convention Bureaus und Tagungsdienstleister verbindet jedoch das Bestreben um Nachhaltigkeit und grünes Tagen. Ihre Voraussetzungen, Philosophien und Konzepte sind...