Verband & Tagung - VERBÄNDEREPORT 7 / 2022

Kurze Wege für alle: Tagen an Verkehrsknotenpunkten

Logo Verbaendereport
Verkehrsknotenpunkte sind Orte, an denen ein Umschlag von Gütern oder ein Umsteigen von Personen zwischen mehreren Verkehrs- oder Transportmitteln stattfindet. Dazu gehören vor allem auch Bahnhöfe und Flughäfen. Die Vorteile für Veranstaltungen in diesem Umfeld liegen auf der Hand: Alle Teilnehmenden können bequem an- und abreisen – mit dem Verkehrsmittel ihrer Wahl. Und sie haben sehr kurze Wege zum Tagungsort. Einige Möglichkeiten stellt der Verbändereport vor.


© Verbändereport

Artikel teilen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt vom Verbändereport zu laden.

Inhalt laden

DB-Lounges und Co-working an Bahnhöfen

Deutschlandweit gibt es 15 DB Loun­ges, die Reisenden zur Kommunikation, als Ruheort und zum Arbeiten zur Verfügung stehen. Kostenfreies WLAN, Steckdosen, Magazine, Zeitschriften sowie Getränke sind im Service inbegriffen. In allen DB Lounges existiert ein Comfort-Bereich. An einigen Standorten wie Frankfurt am Main, München, Berlin, Köln, Hannover und Hamburg gibt es zusätzlich noch einen Premium-Bereich. Aktuell ist die Deutsche Bahn dabei, allen DB Lounges ein neues Design und eine komfortablere Ausstattung zukommen zu lassen. Mehr als die Hälfte aller DB Lounges sind bereits modernisiert. Zutritt erhalten Reisende mit Erste-Klasse-Ticket (außer Sparpreis), BahnComfort-Status sowie Inhaber einer Bahncard 100.

everyworks heißt das neue Co-Working-Angebot der Deutschen Bahn, welches bereits in den Hauptbahnhöfen Berlin und Hannover sowie im IntercityHotel am Hauptbahnhof Frankfurt (Main) angeboten wird. Außerdem steht es in den Workspaces der Design Offices an den Hauptbahnhöfen Karlsruhe und Nürnberg zur Verfügung. Weitere Standorte sollen folgen. Es können Arbeitsplätze oder auch Meetingräume gebucht werden. Das Check-in funktioniert über eine App, abgerechnet wird nach Nutzung: Co-Working-Plätze pro Minute und Meetingräume pro Stunde. Kaffee, Tee und Wasser sind kostenlos enthalten. Über die App können auch problemlos Einladungslinks an Gäste verschickt werden. Inhaber einer Bahncard oder Teilnehmende am BahnBonus-Programm erhalten Rabatte.

Krämerloft in Erfurt: Alternative zur DB-Lounge

Erfurt als neuer ICE-Knoten in der Mitte Deutschlands hat bisher noch keine DB Lounge erhalten. Als Alternative steht das Krämer Loft zur Verfügung, nur eine Minute Fußweg vom Hauptbahnhof Erfurt entfernt. Neben Co-Working-Plätzen zum Halbtages- oder Tagespreis, Teambüros und Virtual Offices stehen verschiedene Meetingräume für bis zu 50 Personen zur Verfügung. Alle gehalten im Loft- und Industriestyle mit offenem Fach- und altem Mauerwerk sowie Deckenbemalungen. Tagungstechnik und Moderationsmaterial wird gestellt. Auch Catering ist möglich. Auf Wunsch kann zudem die grüne möblierte Terrasse im ersten Obergeschoss für Pausen, Events oder zum Arbeiten genutzt werden.

Weiterführende Informationen:
www.kraemerloft-coworking.de


Meeting am Frankfurter Flughafen

Am Frankfurter Flughafen bietet das Fraport Conference Center seit fast 35 Jahren eine große Auswahl von insgesamt 31 Räumen in sechs Größenkategorien für Meetings, Tagungen und hybride Veranstaltungen. Die größte Kategorie XXXL fasst bis zu 150 Personen und ist ab vier Stunden buchbar. Kleinere Räume gibt es schon für zwei Stunden. Auch eine Buchung über mehrere Tage ist möglich. Alle Räume bieten Tageslicht und fast alle verfügen über eine Frischluftklimatisierung. Zum inkludierten Standard-Equipment gehören Blöcke und Stifte für die Teilnehmer, Flipchart, LCD-Monitor oder Beamer, ein konferenzfähiges Telefon (gebührenfrei weltweit) sowie kostenfreies WLAN. Weitere Medien- und Präsentationstechnik, insbesondere für hybride Meetings, kann gestellt werden. Das Catering wird individuell abgestimmt, auch vegane, koschere, vegetarische oder Halal-Menüs sind problemlos möglich.

Weiterführende Informationen:
www.fraport-conference-center.de


Smarte Technik auf dem Flughafen München

Bis voraussichtlich Herbst 2024 wird am Münchner Flughafen die zentrale Sicherheitskontrolle modernisiert und technisch auf einen höheren Standard umgerüstet. Nach Abschluss der Arbeiten kommen insgesamt 15 neue Sicherheitskontrollspuren mit innovativer Technik zum Einsatz. So überprüfen CT-Scanner nicht nur jedes Handgepäckstück auf Fest- und Flüssigsprengstoffe, sie stellen den Kontrollkräften zudem eine dreidimensionale Ansicht des Handgepäckstücks auf dem Bildschirm zur Verfügung. Dank der neuen Computertomografen müssen keine elektronischen Geräte oder Flüssigkeiten mehr aus dem Gepäck genommen werden. Die Ausstattung der ersten drei Kontrollspuren im Terminal 1 beginnt im ersten Quartal 2023.

Nach der Umrüstung sollen Passagiere von schnelleren, effektiveren Abläufen und mehr Komfort profitieren. Durch die neuen Kontrollspuren kann der Passagierdurchsatz pro Kontrollspur im Vergleich zu den konventionellen Kontrollspuren gesteigert werden. Zukünftig können zum Beispiel langsamere Fluggäste von schnelleren überholt werden.

Weiterführende Informationen:
www.munich-airport.de


Tagen am Airport München

Das municon Tagungszentrum befindet sich zentral auf der Ebene 8 im Nordgebäude des Munich Airport Center. Auf einer Fläche von über 2.000 Quadratmetern gibt es verschiedene Tagungsräume unterschiedlicher Größe. Alle Räume sind mit Beamer oder TV-Screen ausgestattet. Weitere Technik kann dazugebucht werden.

Wer mehr Platz braucht, dem steht das Konferenzzentrum im Audi Forum Airport München zur Verfügung. Mobile Wände ermöglichen unterschiedlichste Raumaufteilungen und Konfigurationen. So lässt sich das Besprechungszimmer für einen kleinen Personenkreis ebenso gestalten wie der mittelgroße Raum oder das 120-Personen-Plenum. Das Cateringangebot reicht vom Business-Frühstück bis zum Galadiner, je nach Anlass oder Wunsch.

Auch das Novotel München Airport verfügt über 12 helle Tagungsräume für maximal 80 Personen in parlamentarischer Bestuhlung.

Im nah gelegenen Hilton München Airport gibt es sogar 30 Meetingräume unterschiedlicher Größe mit Tageslicht, die stundenweise für Sitzungen, Seminare und Workshops gebucht werden können. Im 24 Meter hohen Atrium und im Ballsaal können auch Präsentationen, Empfänge und andere große Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Personen stattfinden.

Weiterführende Informationen:
www.munich-airport.de/tagungen-und-konferenzen


Congresscenter Stuttgart: Gut erreichbar auf allen Wegen

Vom Flughafen Stuttgart werden 123 Nah- und Fernziele in 30 Ländern direkt angeflogen. Täglich starten und landen hier bis zu 400 Flugzeuge. Die Messe Stuttgart ist nur 355 Schritte vom Flughafen entfernt und liegt gleichzeitig direkt an der Autobahn A 8 (Ost-West-Verbindung). Vom Stuttgarter Hauptbahnhof verkehren zwei S-Bahn-Linien fast rund um die Uhr zur Messe bei einer Fahrzeit von unter 30 Minuten. Die Messe-Haltestelle befindet sich 200 Meter vom Eingang. Seit Dezember 2021 verkehrt auch die Stadtbahnlinie U6 bis zur Endhaltestelle Flughafen/Messe in der Nähe der Messepiazza und stoppt unterwegs an der Haltestelle Messe West.

Im Rahmen des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm sollen die Messe Stuttgart und der Flughafen im Jahr 2027 noch besser an den Regional- und Fernverkehr angeschlossen werden. Der neue ICE-Bahnhof entsteht direkt am Eingang Ost auf der Messepiazza. Diese Anbindung soll kürzere Reisezeiten und mehr Direktverbindungen per Bahn ermöglichen. Die Fahrzeit zwischen Stuttgart und Ulm halbiert sich etwa auf rund eine halbe Stunde.

Neben den zehn Messehallen auf dem Gelände bietet das ICS Internationales Congresscenter Stuttgart im Obergeschoss zahlreiche Möglichkeiten für Tagungen, Meetings und Seminare. Durch ein flexibles Trennwandsystem lassen sich die Räume C3 bis C10 in bis zu 33 Tagungs- und Seminarräume unterteilen. Jeder Raumteil kann über ein Regiepult individuell bespielt und mit zusätzlicher Technik ausgerüstet werden. Alle verfügen über Tageslicht und profitieren von der gemeinsamen Infrastruktur zwischen Messe Stuttgart und ICS. Die einzelnen Räume fassen zwischen 12 und 440 Personen. Von der Galerie im Tagungs- und Seminarbereich haben die Teilnehmenden einen schönen Ausblick über die Messepiazza. Aber auch große Kongresse sind vor Ort problemlos umsetzbar. Der Kongresssaal C1 befindet sich im Erdgeschoss des ICS. Im Saal finden bis zu 3.000 Personen Platz. Ein schalldichtes und flexibles Trennwandsystem ermöglicht die Teilung des Raumes in zwei, drei oder vier Säle.

Weiterführende Informationen:
www.messe-stuttgart.de


Tagen am Hauptbahnhof mit viel Grün

Das christliche Tagungshotel der Berliner Stadtmission mit verschiedenen Seminarräumen und einem großen Festsaal liegt direkt am Berliner Hauptbahnhof in einer grünen Parkanlage. Der Festsaal bietet Möglichkeiten für Tagungen, Konferenzen, aber auch für Konzerte und Empfänge mit bis zu 300 Personen. Die große Glasfront ermöglicht einen direkten Blick in den grünen Innenhof, auch ein direkter Zugang ist vorhanden. Bei Bedarf ist die verglaste Seite des Raumes verdunkelbar. Eine Bühne mit Rollstuhl-Hebevorrichtung sowie eine professionelle Beschallungsanlage mit Funkmikrofonen, Beamer und Leinwand sind fest installiert und können dazu gebucht werden. Für Barbecues, Lagerfeuer und sonstige Outdoor-Aktivitäten kann auch der Innenhof exklusiv angemietet werden. Dank des großen parkähnlichen Geländes bleibt der Verkehrslärm größtenteils draußen.

Die restlichen Seminarräume sind hell und ebenfalls mit Beamer, Leinwand, Moderationsmaterial und WLAN ausgestattet. Neu dazugekommen ist der Tagungsraum Brandenburger Tor mit Sonnenterrasse und breiter Fensterfront. Er fasst ca. 50 Personen in Reihenbestuhlung.

Viel Wert legt man vor Ort auf ein soziales, ökologisches und ökonomisches Gleichgewicht. In dem barrierefreien Tagungsort wird zu 100 Prozent auf Ökostrom zurückgegriffen. Im Angebot sind nur fair gehandelter Kaffee und Tee, die Zusammenarbeit erfolgt vorzugsweise mit regionalen Anbietern. Außerdem werden durch die Nutzung der Tagungsräume die Arbeit und das soziale Engagement der Berliner Stadtmission unterstützt.

Weiterführende Informationen:
www.tagen-am-hauptbahnhof-berlin.de


(KS)

Das könnte Sie auch interessieren:

Image description
| Verband & Tagung

Hannover ist bekannt als erfahrener Gastgeber großer Weltleitmessen und Kongresse. Das größte Messegelände der Welt ist Schauplatz der jährlichen Veranstaltungen der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft und der Leitmesse EMO des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken....

Image description
| Verband & Tagung

Die Kongressstadt Münster blickt mit Stolz auf eine über 1.200-jährige Stadtgeschichte. Mühelos gelingt ihr der Spagat zwischen Tradition und Moderne. Insbesondere auf dem Münsteraner Tagungsmarkt tut sich einiges: neue Hotels, innovative Bauprojekte und ganze...

Image description
| Verband & Tagung

Die Covid-Pandemie hat digitalen und hybriden Events Vorschub geleistet. Dank hoher Impfraten zeichnet sich inzwischen eine Renaissance der Liveveranstaltungen ab, weil das Kontakterlebnis vor Ort online kaum ersetzbar ist. Hybride Veranstaltungen bieten sich als...