Fachmagazin
für die Führungskräfte der Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände

Fachartikel

Mehr als 1.000 Fachartikel aus über 10 Jahren Verbändereport stehen allen Abonnenten und den Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM) durchsuchbar und als Download zur Verfügung. Sie finden die Suchfunktion oben rechts.

Hinweis: Beiträge aus der Tagungswelt finden Sie in der Rubrik VERBAND & TAGUNG.

 

Autor: Michael Jansen  |  Ausgabe 03|2017

Von Mythen, Klischees und Chancen


Sind Verbände und Organisationen heute noch attraktive Arbeitgeber? 

Warum sind Mythen und Klischees eigentlich unsterblich? Wir Menschen leben von Geschichten und halten die Sagen für wahre Begebenheiten. Mit eben diesen „veralteten“ Weisheiten müssen auch Verbände gelegentlich leben, wenn es um die Attraktivität des Verbands als Arbeitgeber geht. Organisationen sind längst nicht mehr langweilig, bürokratisch und antiquiert. Sie sind modern, innovativ und attraktiv – auch als Arbeitgeber.

Autor: Lutz Dietzold   |  Ausgabe 03|2017

Mission Marke


Die besten Mitarbeiter rennen einem nicht die Tür ein, sondern müssen durch viel Arbeit gewonnen werden. Ein wichtiger Faktor dabei ist eine starke Arbeitgebermarke. Welche Besonderheiten für Verbände zu beachten sind, verrät Lutz Dietzold, Geschäftsführer des Rates für Formgebung.

Autor: Jens Kegel

Machtfaktor Motivation


Was wirklich funktioniert

Am Ende der Neunzigerjahre brüllte der niederländische Bäckermeister Emile Ratelband Menschen einen Satz ins Ohr und motivierte sie damit scheinbar mühelos: „Tsjakkaa, du schaffst es!“ Andere Motivationsgurus lassen Menschen über glühende Kohlen laufen, den Tiger streicheln oder versetzen sie in Hypnose. Dass diese Art der Motivation zum Scheitern verurteilt ist, verraten die Gurus jedoch nicht. Wer wissen will, was wirklich motiviert, sollte nicht zu einer Massenveranstaltung gehen, sondern Sozial-psychologen und Neurologen befragen. Hier die Quintessenz für Ungeduldige.

Autor: Holger Albers  |  Ausgabe 03|2017

Zum Scheitern verurteilt


Sieben Gründe, warum Veränderungsprozesse in Verbänden von externem Know-how begleitet werden sollten

Veränderungen sind Situationen im Leben, auf die die meisten Menschen mit Zurückhaltung reagieren. Wir lieben es, wenn alles so bleibt, wie wir es kennen und wie wir es gewohnt sind. Manchmal lassen sich Veränderungen aber nicht vermeiden. Müssen wir etwas ändern, dann sind wir verunsichert. Ist es zudem nicht unsere eigene Entscheidung, sondern wurde sie von anderen getroffen, reagieren wir häufig mit spontaner Ablehnung. Das zieht sich durch alle Lebensbereiche und auch Bedeutungsebenen. 

Autor: Michael Kalthoff-Mahnke  |  Ausgabe 03|2017

Relevanz, Relevanz, Relevanz


PR-Basics Teil 1: Die Pressemitteilung 

Trotz Web und Social Media – im strategischen Kommunikationsmix ist die Pressemitteilung der „moderne Klassiker“, der Journalisten Content für ihre Berichterstattung liefert. Deshalb gehört sie in den Handwerkskasten auch eines jeden Verbandskommunikateurs. Damit interessante Themen und Inhalte von den Medienmachern auch wahrgenommen und umgesetzt werden, hier ein paar Tipps für den Verbandsalltag. 

Autor: Dr. Daniela Burkhardt und Dr. Andreas Schümchen  |  Ausgabe 03|2017

Unbürokratisch schreiben – wie kann offizielle Korrespondenz freundlicher wirken?


Communication Update: Tipps und Tricks für die Verbandskommunikation
Autor: Wolfgang Holler  |  Ausgabe 03|2017

CRM ist Dokumentenmanagement


Teil 3 der Serie: CRM im Verband oder „Wenn der Verband wüsste, was der Verband tatsächlich weiß“

Aufbauend auf meinem letzten Artikel zum Thema Mitglieder-Management (Verbändereport Ausgabe 8/2016, Seite 48 ff.), möchte ich im vorliegenden Beitrag den Umgang mit Dokumenten betrachten. Welche Herausforderungen stellen sich für Ihren Verband im Zusammenhang mit der Pflege und Verwaltung aller Dateien, Formulare, E-Mails und sonstigen Dokumente? Worauf müssen Sie beim modernen Dokumentenmanagement und bei der Archivierung achten?

Autor: Sascha Voigt de Oliveira  |  Ausgabe 03|2017

Steuerrecht 4.0


Modernisierungsgesetz zur Besteuerung betrifft auch Verbände

Das Thema Digitalisierung ist allgegenwärtig und beherrscht die aktuelle Diskussion. Begriffe wie Disruption, neue Wertschöpfungsketten, Neuregelung der Märkte und Industrie 4.0 prägen strategische Überlegungen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Auch für Verbände ist das Thema von Relevanz.

Autor: Ralf Wickert   |  Ausgabe 03|2017

Erlebt der wirtschaftliche Verein eine Renaissance?


Neuer Gesetzentwurf zum Vereinsrecht
Autor: Jan Eggert  |  Ausgabe 03|2017

Wie weit ist Europa bei der Digitalisierung? 


Die EU hat bei der Digitalisierung zwar Fortschritte gemacht, doch die Kluft zwischen den digitalen Spitzenreitern und den Ländern, die im digitalen Bereich weniger leistungsfähig sind, ist nach wie vor groß. Das zeigt der Index für die
digitale Wirtschaft und Gesellschaft 2017 (Digital Economy and Society Index – DESI), der im März veröffentlicht wurde. „Die Digitalisierung in Europa kommt allmählich voran, doch viele Länder müssen noch einen Gang zulegen. Alle Mitgliedstaaten sollten mehr investieren, um den digitalen Binnenmarkt voll ausschöpfen zu können“, so der für den digitalen Binnenmarkt zuständige Kommissions-Vizepräsident Andrus Ansip.

Seite: 1 von 105