Personalien | Eduard Oswald

Wechsel im Amt des Verbandspräsidenten - Eduard Oswald folgt Dr. Peter Fischer

Pro Mobilität wählte am 7. Juni 2016 Eduard Oswald zum Nachfolger von Dr. Peter Fischer. Seit der Gründung des Verkehrsinfrastrukturverbandes im Jahr 2002 war dies der erste Wechsel im Amt des Präsidenten. Fischer, vormals niedersächsischer Wirtschafts- und Verkehrsminister, kandidierte nicht mehr. Die Vizepräsidenten des Verbandes wurden im Amt für weitere zwei Jahre bestätigt. Neu im Kreis der Mitglieder des Verbandes ist BP Europa SE. Oswald war von 1987 bis 2013 Bundestagsabgeordneter (CSU) für den Wahlkreis Augsburg-Land. 1998 war er als Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau verantwortlich. In den folgenden Legislaturperioden leitete er als Vorsitzender die Bundestagsausschüsse für Verkehr, dann Finanzen und später Wirtschaft. Von 2011 bis 2013 bekleidete Oswald das Amt des Bundestagsvizepräsidenten.

Quelle und Kontaktadresse:
ProMobilität - Initiative für Verkehrsinfrastruktur e.V. Stefan Gerwens, Geschäftsführer Friedrichstr. 154, 10117 Berlin Telefon: (030) 22488412, Fax: (030) 22488414

(dw)

NEWS TEILEN: