Personalien | Karl V. Ullrich

Der wvib - Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden e.V. - trauert um Karl V. Ullrich.

Senator e.h. Dr. Karl Valentin Ullrich, langjähriger Hauptgeschäftsführer des Wirtschaftsverbands Industrieller Unternehmen Baden (wvib), ist am vergangenen Sonntag im Alter von 82 Jahren verstorben. Geboren am 6. Dezember 1939, leitete Karl V. Ullrich von 1985 bis 2004 die Geschicke der wvib Schwarzwald AG. Mit seiner zugewandten Art, seiner außerordentlichen Fähigkeit, Menschen miteinander zu verbinden, hat er das große wvib-Industrie-Netzwerk ebenso familiär wie weitsichtig fortentwickelt. Mit seinem Tod verlieren wir einen feinen Menschen und eine facettenreiche Persönlichkeit, die sich ungewöhnlich vielfältig für Wirtschaft und Gesellschaft engagiert hat.

Nach seinem Studium der Volkswirtschaft in Köln, London und Freiburg promovierte Dr. Ullrich an der Albert-Ludwigs-Universität. Danach war er für ein Jahr als Fellow in Harvard. Bevor ihn sein Weg zum wvib führte, war er acht Jahre lang beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag in Bonn beschäftigt. Für seine Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs wurde Dr. Ullrich im Jahr 1997 vom damaligen Wirtschaftsminister Dr. Walter Döring die Wirtschaftsmedaille verliehen. 2003 erhielt er für sein Engagement das Bundesverdienstkreuz.

Quelle und Kontaktadresse:
wvib Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden e.V. Jonas Vetter, Pressestelle Merzhauser Str. 118, 79100 Freiburg Telefon: (0761) 4567-0, Fax: (0761) 4567-599

(sf)

NEWS TEILEN: