Personalien | Martin Schröder

Übernimmt Geschäftsführung des Fachverbands Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e.V. (FKN)

Martin Schröder übernimmt ab 1. Juni 2023 die Geschäftsführung des Fachverbands Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e.V. (FKN). Er folgt auf Michael Kleene, der nach über 30 Jahren erfolgreicher Verbandstätigkeit in den Ruhestand geht. Der 43-jährige Schröder kommt von den Recycling- und Umweltdienstleistern ALBA und Interzero, wo er als Leiter Public Affairs die politische Interessenvertretung verantwortet hat.

Der Politikwissenschaftler Schröder bringt langjährige Erfahrung im Bereich Circular Economy und Rohstoffpolitik mit. Seit 2019 vertrat er die politischen Belange der ALBA Group (später ALBA/Interzero). Von 2017 bis 2019 leitete er das Berliner Büro des französischen Umweltdienstleisters SUEZ (heute PreZero). Zuvor arbeitete er mehrere Jahre in unterschiedlichen Positionen in den Bereichen Kreislaufwirtschaft, Rohstoffpolitik und Nachhaltigkeit im Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI).

Quelle und Kontaktadresse:
Fachverband Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e.V. (FKN) Florian Lamp, Pressestelle Französische Str. 13/14, 10117 Berlin Telefon: (030) 20914750, Fax: (030) 209147555

(sf)

NEWS TEILEN: