Pressemitteilung | Verein Deutsche Fachpresse

Award "Fachmedien des Jahres 2010" der Deutschen Fachpresse / Sieger stehen fest

(Frankfurt am Main/Wiesbaden) - Die Besten 2010 stehen fest: Die Sieger des Awards "Fachmedien des Jahres 2010" der Deutschen Fachpresse wurden gestern (18. Mai 2010) im Rahmen des Kongresses der Deutschen Fachpresse in Wiesbaden im Rahmen einer festlichen Gala geehrt. Insgesamt 80 Fachmedien haben sich mit ihren Printmedien und digitalen Angeboten um den Branchen-Award beworben. Somit gelang es der Deutschen Fachpresse, die Zahl der Bewerbungen um 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu steigern und mehr Fachverlage für die Teilnahme zu gewinnen. Die Deutsche Fachpresse zeichnet mit diesem Preis einmal jährlich die besten deutschen Fachmedienangebote aus. Neu in diesem Jahr: der Preis "Beste Neugründung".

Das sind die Gewinner:

- Kategorie Architektur/Bau:

Baumeister (Georg D.W. Callwey Verlag)

- Kategorie Chemie/Kunststoff:

PROCESS (Vogel Business Media)

- Kategorie Energie/Umwelt:

Energy 2.0 (publish-industry Verlag)

- Kategorie Fahrzeug/Transport:

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift (Springer Fachmedien Wiesbaden)

- Kategorie Handel/Dienstleistungen:

AUTOHAUS (Springer Fachmedien München)

- Kategorie Handwerk/Gewerbe:

Druck&Medien (Haymarket Media)

- Kategorie IT/Telekommunikation/Elektronik:

CIO (IDG Business Media)

- Kategorie Landwirtschaft/Ernährung:

dlz agrarmagazin (dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag)

- Kategorie Medizin/Pharma/Gesundheit:

CNE - Certified Nursing Education (Georg Thieme Verlag)

- Kategorie RWS:

Portal "Haufe Personal" (Haufe-Lexware)

- Kategorie Werbung/Medien/Entertainment:

absatzwirtschaft - Zeitschrift für Marketing (Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt)

- Kategorie "Beste Neugründung":

Wirtschaftsinformatik & Management (Springer Fachmedien Wiesbaden)

Aufgrund der hervorragenden Einsendungen hat die Jury darüber hinaus zusätzlich einen weiteren Sonderpreis in den Kategorien vergeben. Der Gewinner dieser Auszeichnung ist engine (Hoppenstedt Publishing). Ein weiterer "Sonderpreis der Jury Beste Neugründung" ging an PLOT - Inszenierungen im Raum (Häupl/Marinescu/Poesch).

Die gedruckten und digitalen Einsendungen wurden in einem zweistufigen Auswahlverfahren von zwei Jurys bewertet, u.a. nach diesen Kriterien: Textqualität, Verständlichkeit, Stilmittel, Leserführung, Zielgruppenrelevanz und grafische Gestaltung. Die Jurys setzen sich aus Vertretern der Wirtschaft, von B-to-B-Agenturen, Hochschulen und Fachverlagen zusammen.

Karl-Heinz Bonny, Sprecher Deutsche Fachpresse und Jurymitglied, sagte während der Preisverleihung: "Wir beobachten, dass wir mehr und mehr crossmediale Einreichungen erhalten, also auch die Öffnung hin zu digitalen Fachmedienangeboten richtig war. Für uns ist diese rege Teilnahme insbesondere aber auch ein klares Zeichen für das Selbstbewusstsein der Branche, die auf ihre Medienangebote zu Recht stolz ist."

Weitere Informationen zu den "Fachmedien des Jahres 2010" gibt es unter www.deutsche-fachpresse.de/awards.

Druckfähige Bilder von der Preisverleihung und vom 1. Kongresstag finden Sie ab Mittwoch (19. Mai 2010) unter diesem Link:

http://www.deutsche-fachpresse.de/kongress/bildergalerie/galerie-2010/?download_link=1.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutsche Fachpresse im Börsenverein Caroline Reich, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Großer Hirschgraben 17-21, 60311 Frankfurt am Main Telefon: (069) 1306-326, Telefax: (069) 1306-417

(el)

NEWS TEILEN: