Pressemitteilung | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V. (BDA)

BDA und Deutsche Bahn schreiben Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung 2003 aus / Erfolgreiche Konzepte für Qualitätsmanagement werden ausgezeichnet

(Berlin) - Der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung ist jetzt erneut ausgeschrieben worden. Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) vergibt diesen Preis in Kooperation mit der Deutschen Bahn in den Kategorien Schule, Hochschule, Berufsschule und Betrieb bereits zum vierten Mal.

In diesem Jahr werden erfolgreiche Konzepte für Qualitätsmanagement in Bildung und Ausbildung ausgezeichnet. Wie in den Vorjahren wird für jede ausgezeichnete Initiative ein Preisgeld von 10.000 Euro ausgelobt.

Bewerben können sich alle Schulen, Hochschulen, Berufsschulen und Betriebe, die mit überzeugenden Konzepten das Ziel der Qualitätssicherung verfolgen und mit ihren Projekten den Kriterien der Ausschreibung entsprechen. Bewerbungsschluss ist der 26. September 2003 (Poststempel). Ausschreibungstext und Bewerbungsunterlagen können ab sofort von unter www.bda-online.de oder www.bahn.de/konzern heruntergeladen werden.

Die Würdigung der Preisträger und die Preisverleihung sind für den 4. Dezember 2003 im Rahmen des Deutschen Arbeitgebertages in Berlin vorgesehen.

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V. (BDA) Breite Str. 29, 10178 Berlin Telefon: 030/20330, Telefax: 030/30331055

()

NEWS TEILEN: