Pressemitteilung | VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

Den Finger am Abzug / Neues VDI-Seminar am 19. und 20. Oktober in Düsseldorf

(Düsseldorf) - Ein völlig neues Seminarkonzept für Manager, die erfolgreich mit Stress umgehen wollen, bietet das VDI Wissensforum am 19. und 20. Oktober 2005 im MAGNUM Schieß-Sport-Zentrum in Düsseldorf an. Wie Führungskräfte unter großem Druck einen kühlen Kopf behalten, ist Ziel des Seminars "Stressresistenz, Strategie und Taktik". Die ungewöhnliche Umgebung deutet darauf hin, dass diese Veranstaltung sich von üblichen Seminarangeboten abhebt. Der neue Ansatz liegt darin, Techniken wie sie zum Beispiel bei Spezialeinheiten im polizeilichen und militärischen Bereich erfolgreich im Umgang mit Stresssituationen eingesetzt werden, auf den Managementbereich zu übertragen.

Stressresistenz sowie der geschickte Umgang mit Strategie und Taktik sind wesentliche Charakterzüge einer erfolgreichen Führungspersönlichkeit. Heutzutage wird bei der Ausbildung nur der Kopf trainiert, nicht aber der Körper. Doch gerade in einfachen Dingen, wie z.B. der richtigen Atmung oder der Erfahrung im erfolgreichen Umgang mit körperlichen Bedrohungssituationen liegt der Schlüssel für erfolgreiches Handeln - und auch Verhandeln.

Um anschaulich den Erfolg von Methoden zur Stressresistenz zu demonstrieren, wurde als Seminarort ein Schießstand gewählt. Dabei geht es um das, was ein Präzisionsschütze mental erlebt, wenn er den Abzug betätigt. Nur der Schütze, der seine innere Angst überwindet und ruhig bleibt, ist erfolgreich. Damit ist der Erfolg der im Seminar erlernten Techniken sofort sichtbar. Erfahrene Referenten, unter anderem ein ehemaliger Leiter des Sondereinsatzkommandos (SEK), auf diesem Gebiet begleiten die Teilnehmer.

Quelle und Kontaktadresse:
VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V., Hauptgeschäftsstelle Graf-Recke-Str. 84, 40239 Düsseldorf Telefon: 0211/6214-0, Telefax: 0211/6214-575

NEWS TEILEN: