Pressemitteilung | Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK)

Deutlicher Rückgang des durchschnittlichen Kraftstoffverbrauchs bei Importfahrzeugen

(Bad Homburg) - Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch importierter Personenkraftwagen konnte in den vergangenen 25 Jahren um fast 29 Prozent auf 7 l/100 km reduziert werden. VDIK-Präsident Lange betont: „Der durchschnittliche CO2-Ausstoß aller im Jahr 2002 nach Deutschland importierten Pkw ging auf 172,43 g/km zurück. Damit liegen wir bei der Umsetzung des Klimaschutzprogramms der Bundesregierung gut auf Kurs.“

Auch das Angebot an besonders sparsamen Importfahrzeugen kann sich sehen lassen. So erfüllten bereits im vergangenen Jahr knapp 210.000 (circa 20 Prozent) der verkauften Importfahrzeuge den mit der Europäischen Kommission erst für das Jahr 2008 festgelegten Zielwert von 140 g/km CO2. Knapp 330.000 Fahrzeuge verbrauchten weniger als 6 l/100 km. Dieses anspruchsvolle Ziel kann nur durch die konsequente Erschließung weiterer technischer Potentiale und die gezielte Förderung sparsamer Fahrzeuge erreicht werden. Daher fordert der VDIK die Wiedereinführung der steuerlichen Förderungen von Fahrzeugen mit einem CO2-Ausstoß von bis zu 120 g/km.

Damit die Fahrer diese hoch innovativen Fahrzeuge in der täglichen Praxis optimal nutzen und neben der Umwelt auch ihre Budgets schonen, führt der VDIK gemeinsam mit seinen Mitgliedsfirmen Informationskampagnen zum kraftstoffsparenden Fahren durch. So wurden im Rahmen der diesjährigen AUTO MOBIL INTERNATIONAL in Leipzig erstmals sogenannte Spritsparstunden für interessierte Messebesucher angeboten, die auch in Zukunft auf breiter Basis regelmäßig stattfinden werden. Aufgrund der sehr positiven Resonanz, sind weiterführende Kraftstoffsparkurse in Verbindung mit den einzelnen Importmarken in Vorbereitung.

Die Kraftstoffverbrauchsliste mit allen Verbrauchswerten und weiteren technischen Einzelheiten sämtlicher Pkw-Modelle finden Sie kostenlos im Internet unter http://www.vdik.de.

Quelle und Kontaktadresse:
Verband der Importeure von Kraftfahrzeugen e.V. (VDIK) Kirdorfer Str. 21, 61350 Bad Homburg Telefon: 06172/98750, Telefax: 06172/987520

()

NEWS TEILEN: