Pressemitteilung | Bundesverband Musikindustrie e.V. (BVMI)

Die CD ist das beliebteste Musikgeschenk zu Weihnachten

(Berlin) - Die CD bleibt auch beim diesjährigen Weihnachtsfest das beliebteste Musikgeschenk der Deutschen. Wie der Bundesverband Musikindustrie heute auf Basis einer bevölkerungsrepräsentativen Erhebung des Medien- und Sozialforschungsunternehmen TNS Emnid mitteilte, planen 69 Prozent der Deutschen, die in diesem Jahr fest vorhaben, Musik zu verschenken, eine Musik-CD unter den Weihnachtsbaum zu legen. Das unterstreicht einmal mehr den hohen Stellenwert der Silberscheibe, die nach wie vor rund zweidrittel des Musikmarktumsatzes ausmacht. Auf Platz zwei liegen Konzerttickets mit 58 Prozent, während Musik-DVDs den dritten Platz belegen (34 Prozent), dicht gefolgt von aufwendigen Sondereditionen auf CD und DVD (26 Prozent).

Digitale Musikgeschenke spielen trotz der wachsenden Bedeutung im Markt für die Deutschen noch immer eine nachgeordnete Rolle. Ein Download-Gutschein kommt für 11 Prozent derer, die Musik zu Weihnachten verschenken, in Betracht, Gutscheine für Streaming-Abonnements stellen bislang für die wenigsten (2 Prozent) eine Option dar.

"Trotz der medialen Aufmerksamkeit auf die neuen Streaming-Angebote sowie auch dem deutlichen Anstieg im Bereich der Musikdownloads ist Musik zum Anfassen auch im digitalen Zeitalter nicht aus der Mode gekommen ist," kommentiert Geschäftsführer des BVMI Dr. Florian Drücke die aktuelle Umfrage. Dafür spreche auch der Anteil derer, die in diesem Jahr vorhaben, eine Schallplatte zu Weihnachten zu verschenken: Mit 7 Prozent hat auch das Vinyl einen festen Platz in der Hitliste der beliebtesten Musikgeschenke zu Weihnachten. "Das zeigt, dass die Vielfalt im Angebot auch unter dem Weihnachtsbaum angekommen ist".

Für die Studie wurden im Auftrag des BVMI im November 2012 mehr als 1.000 Deutsche vom Medien- und Sozialforschungsunternehmen TNS Emnid zu ihren geplanten Weihnachtseinkäufen befragt.

Eine Grafik zu den beliebtesten Musikgeschenken zu Weihnachten finden Sie hier: http://www.musikindustrie.de/fileadmin/piclib/presse/Logos_und_Fotos_fuer_Meldungen/BVMI_IG_Top-5-Musikgeschenke-2012_RGB.pdf

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband Musikindustrie e.V. (BVMI) Andreas Leisdon, Leiter, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Reinhardtstr. 29, 10117 Berlin Telefon: (030) 590038-0, Telefax: (030) 590038-38

(cl)

NEWS TEILEN: