Pressemitteilung | (DIHK) Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.

DIHK-Präsident Eric Schweitzer zur Einigung im Vermittlungsausschuss: Digitalpakt jetzt schnell umsetzen

(Berlin) - "Die Einigung im Vermittlungsausschuss ist ein gutes Signal. Im Interesse der jungen Generation und der Fachkräfte von morgen brauchen wir jetzt eine schnelle Umsetzung des Digitalpaktes. Das gilt vor allem auch für die Berufsschulen, damit wir die Berufliche Bildung weiterhin attraktiv halten können. Digitalisierung macht auch vor den Ausbildungsberufen nicht halt. Es ist höchste Zeit, unsere Schulen und Berufsschulen zukunftsfest aufzustellen. Viele Schulen warten dringend auf die Mittel, die bereits zu Beginn des Jahres in Aussicht gestellt waren. Das gilt für die allgemeinbildenden Schulen, die mit der Vermittlung digitaler Inhalte und Kompetenzen einen wichtigen Grundstein für die Ausbildungsreife legen. Allein die Berufsschulen brauchen hier in den kommenden Jahren Investitionen in Höhe von 2,5 Milliarden Euro. Es reicht dabei nicht aus, nur an die digitale Ausstattung mit Hard- und Software zu denken. Es geht auch um eine entsprechende Aus- und Weiterbildung für die Lehrer."

Quelle und Kontaktadresse:
(DIHK) Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V. Thomas Renner, Pressesprecher Breite Str. 29, 10178 Berlin Telefon: (030) 203080, Fax: (030) 203081000

(rs)

NEWS TEILEN: