Pressemitteilung | (DIHK) Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.

DIHT unterstützt Bekämpfung sinkender Zahlungsmoral

(Berlin) - Der Deutsche Industrie- und Handelstag unterstützt die Absicht des Gesetzgebers, Missstände sinkender Zahlungsmoral erfolgreich zu bekämpfen. Diese Haltung wird die Spitzenorganisation der Industrie- und Handelskammern in der Anhörung des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages heute einnehmen.

Fällige Geldforderungen werden von Schuldnern in zunehmendem Maße absichtlich verspätet beglichen; dies verursache bei den betroffenen Gläubigern, die überwiegend kleine und mittlere Unternehmen seien, Liquiditätsengpässe, die bis zur Insolvenz führen könnten. Der DIHT spricht sich dafür aus, die vorgelegten Gesetzentwürfe in einem gemeinsamen Entwurf zusammenzufassen und dabei auch den ”EU-Richtlinienvorschlag zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Handelsverkehr” und die Vorschläge der Schuldrechtskommission einzubeziehen.

Quelle und Kontaktadresse:
DIHT

()

NEWS TEILEN: