Pressemitteilung | Deutscher Journalisten-Verband e.V. (DJV) - Bundesgeschäftsstelle

DJV-Verbandstag 2012 vom 5. bis 7. November in Kassel

(Berlin) - Zu seinem diesjährigen Verbandstag lädt der Deutsche Journalisten-Verband rund 300 Delegierte vom 5. bis 7. November nach Kassel ein. Im Mittelpunkt des diesjährigen Journalistenkonvents stehen Anträge und Resolutionen zu zahlreichen Themen aus Journalismus und Medienpolitik. Die Qualität des Journalismus ist das Hauptthema des Kasseler Verbandstags. Den Auftakt dazu macht eine Podiumsdiskussion am 5. November um 16.00 Uhr zur Aus- und Weiterbildung. Die Bremer Professorin Beatrice Dernbach und die stellvertretende DJV-Bundesvorsitzende Ulrike Kaiser diskutieren mit Vertretern des DJV-Fachausschusses Junge Journalistinnen und Journalisten unter anderem darüber, wie zeitgemäß die Journalistenausbildung noch ist und wie wichtig die Weiterbildung gestandener Journalisten für den Erhalt der Qualität ist.

Wichtiges Thema der Antragsdiskussion wird neben der Aus- und Weiterbildung auch in diesem Jahr die Tarifpolitik sein. Die Delegierten werden die Weichenstellungen für die im nächsten Jahr anstehenden Verhandlungen über neue Tarifverträge für Journalistinnen und Journalisten an Tageszeitungen vornehmen. Weitere Themen der inhaltlichen Diskussion auf dem DJV-Verbandstag sind der Schutz geistigen Eigentums und die Notwendigkeit einer journalistenfreundlichen Reform des Urheberrechts, die Gemeinsamen Vergütungsregeln für Freie und der leichtere Zugang von Journalisten zu Informationen.

DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken: "Ich verspreche mir von unserem Kasseler Verbandstag neue Impulse für den Journalismus und für die weitere Arbeit des DJV."

Der DJV-Verbandstag 2012 beginnt am 5. November um 15.00 Uhr und endet am 7. November gegen 15.00 Uhr. Er findet statt im

Kongress Palais Kassel - Stadthalle
Festsaal
Holger-Börner-Platz 1, 34119 Kassel

Hinweis für die Redaktionen:
Der Verbandstag ist presseöffentlich. Um Anmeldung wird gebeten unter djv@djv.de.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Journalisten-Verband e.V. (DJV), Bundesgeschäftsstelle Hendrik Zörner, Pressesprecher Charlottenstr. 17, 10117 Berlin Telefon: (030) 7262792-0, Telefax: (030) 7262792-13

(cl)

NEWS TEILEN: