Pressemitteilung | Verein Deutsche Fachpresse

"Fachmedien des Jahres 2010" gesucht / Deutsche Fachpresse vergibt Branchen-Award bereits zum 6. Mal / Einsendeschluss ist der 5. Februar 2010

(Frankfurt am Main) - Ab heute (1. Dezember 2009) können sich Fachverlage für den Award "Fachmedien des Jahres 2010" bewerben. Die Deutsche Fachpresse zeichnet mit diesem Preis einmal jährlich die besten deutschen Fachmedienangebote aus. Neu in diesem Jahr ist der Sonderpreis "Fachmedien des Jahres 2010: Beste Neugründung". Die Experten-Jury bewertet sowohl gedruckte als auch digitale Fachmedienangebote. Einsendeschluss ist der 5. Februar 2010.

"Der Branchen-Award ist für die glücklichen Sieger eine einmalige Gelegenheit, ihr Produkt im eigenen Branchensegment und darüber hinaus als herausragendes Fachmedienangebot bekannt zu machen", sagt Bernd Adam, Geschäftsführer Deutsche Fachpresse. "Besonders wichtig ist uns als Veranstalter auch, die Dynamik und Innovationskraft der Branche zu zeigen. Daher unterstützen wir in diesem Jahr mit dem Sonderpreis für die beste Neugründung Fachverlage und Existenzgründer dabei, neue Medienangebote zu entwickeln und auf den Markt zu bringen."

Mit dem Award "Fachmedien des Jahres" leistet die Deutsche Fachpresse einen wichtigen Beitrag zum Gattungsmarketing für die gesamte Fachmedienbranche. Die Jury setzt sich aus Vertretern der Wirtschaft, B-to-B-Agenturen, Hochschulen und Fachverlage zusammen. Die Einsendungen werden in 13 Kategorien bewertet, dazu gehören u.a. "Architektur/Bau", "Energie/Umwelt", "Fahrzeug/Transport", "Landwirtschaft/Ernährung", "Recht/Wirtschaft/Steuern" und "Werbung/Medien/Entertainment". Einreichungen für den Sonderpreis können zusätzlich oder auch ohne Kategorieeinreichungen vorgenommen werden. Nach einem Plus von 40 Prozent bei der Beteiligung 2009 rechnet die Deutsche Fachpresse auch dieses Mal wieder mit einer regen Teilnahme.

Fachverlage in Deutschland können sich mit einem oder mehreren Print- und Onlinemedien oder sonstigen digitalen Medien bewerben. Als Voraussetzung gilt, dass die eingereichten Titel und Angebote im Jahr 2009 oder 2010 bis zum Einsendeschluss am 5. Februar 2010 publiziert wurden. Die Preisverleihung findet im Mai 2010 bei einer festlichen Abendveranstaltung im Rahmen des Kongresses der Deutschen Fachpresse in Wiesbaden statt.

Die vollständigen Teilnahmebedingungen, der Ausschreibungsfolder und das Einsendeformular sind im Internet auf www.deutsche-fachpresse.de/awards erhältlich.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutsche Fachpresse im Börsenverein Caroline Reich, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Großer Hirschgraben 17-21, 60311 Frankfurt am Main Telefon: (069) 1306-328, Telefax: (069) 1306-417

(el)

NEWS TEILEN: