Pressemitteilung | Bitkom e.V.

Fast die Hälfte verfolgt EM-Spiele per Online-Ticker

(Berlin) - Spätschicht, Urlaub oder wichtige Besorgungen machen - trotz Fußballbegeisterung ist es nicht immer möglich, alle EM-Spiele live zu schauen. 45 Prozent der Deutschen schaffen Abhilfe, und nutzen Online-Ticker zu EM-Spielen. Bei den Männern ist es sogar über die Hälfte (54 Prozent), bei den Frauen nur knapp ein Drittel (36 Prozent). Insgesamt ein Viertel (25 Prozent) der Deutschen hat Push-Nachrichten zur EM auf dem Smartphone aktiviert. Auch hier zeigen sich Unterschiede: Unter Männern nutzen 30 Prozent Push-Nachrichten zur EM, unter Frauen 20 Prozent. Und wenn Nachrichten zum Spielverlauf nicht reichen, schaut jede und jeder Zehnte EM-Spiele auch unterwegs per Smartphone oder Tablet. Bei den Männern gucken 11 Prozent mobil Fußball, bei den Frauen 7 Prozent. Das sind Ergebnisse einer Befragung von 1.004 Personen ab 16 Jahren in Deutschland im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Den hätte ja selbst ich reingemacht! Die Abwehr macht heute aber keine gute Figur... Den Elfmeter hätte es geben müssen! Ob Frust oder Freude - wenn ein Spiel geschaut werden kann, chattet jede und jeder Fünfte (21 Prozent) währenddessen in der Regel parallel mit anderen Fußballbegeisterten. Unter den Männern sind es 25 Prozent, unter Frauen 16 Prozent. Das Smartphone kann dabei aber auch etwas zu viel Ablenkung sein: 4 von 10 Deutschen (39 Prozent) haben während des Fußballschauens schon einmal ein Tor verpasst, weil sie auf das Smartphone geschaut haben. 46 Prozent der Männer ist dies schon einmal passiert, 31 Prozent der Frauen.

Hinweis zur Methodik: Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverband Bitkom durchgeführt hat. Dazu wurden 1.004 Personen in Deutschland ab 16 Jahren telefonisch befragt. Die Umfrage ist repräsentativ. Die Fragestellungen lauteten: "Bitte sagen Sie mir, inwieweit die folgenden Aussagen zur Fußball-EM der Männer in diesem Jahr auf Sie bzw. Ihrer Meinung nach zutreffen" und "Wie bzw. wo schauen Sie die Spiele der diesjährigen Fußball-Europameisterschaft der Männer?".

Quelle und Kontaktadresse:
Bitkom e.V. Pressestelle Albrechtstr. 10, 10117 Berlin Telefon: (030) 27576-0, Fax: (030) 27576-400

(jg)

Weitere Pressemitteilungen dieses Verbands

NEWS TEILEN: