Pressemitteilung | MVFP Medienverband der freien Presse e.V.

Ideen für das digitale Mediengeschäft: VDZ richtet den „Digital Innovators´ Summit“ aus / Fortsetzung der internationalen VDZ-Digital-Kongresse / Termin: 3./4. März 2009 in Berlin / Vorstellung führender innovativer Partner für Medienhäuser

(Berlin) - Nach dem großen Erfolg der beiden Digitalisierungskongresse „Magazine Media 2.0“ und „Powering Digital Success“ geht der VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger im kommenden Jahr erneut in die Digitalisierungsoffensive. In der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom werden am 3./4. März 2009 über 30 innovative Unternehmen aus den USA und Israel, die alle bislang noch nicht in Europa tätig sind, ihre Angebote für das digitale Mediengeschäft vorstellen.

Ziel der Veranstaltung ist es, neue Geschäfts- und Kooperationsmodelle vorzustellen und eine direkte Geschäftsanbahnung zu ermöglichen. Inhaltliche Schwerpunkte werden Themen aus den Bereichen Advertising, Search, Mobile, Site Management, Content sowie Social Networking und Communities sein. Detaillierte Informationen gibt es ab sofort im Internet unter www.innovators-summit.com. Partner und Unterstützer des Kongresses sind neben dem Weltverband der Verleger FIPP, und der CeBIT, die amerikanische Unternehmensberatung emediasf und das Israel Trade Center.

Der Digital Innovators Summit richtet sich vor allem an Verleger, Geschäftsführer und Manager deutscher und europäischer Medienhäuser, aber auch an Unternehmensberater und Investoren. In der Vergangenheit nahmen an den internationalen Kongressen des VDZ bis zu 400 Teilnehmer aus 40 Nationen teil.

Quelle und Kontaktadresse:
Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V. (VDZ), Haus der Presse Norbert Rüdell, Leiter, Presse und Kommunikation Markgrafenstr. 15, 10969 Berlin Telefon: (030) 726298-0, Telefax: (030) 726298-103

(el)

NEWS TEILEN: