Pressemitteilung | Deutscher Bauernverband e.V. (DBV)

Internationale Arbeitserfahrung in Uganda sammeln: Schorlemer Stiftung sucht Interessenten für Praktikum

(Berlin) - Die Schorlemer Stiftung des Deutschen Bauernverbandes (DBV) bietet ab April 15 jungen Menschen aus den Bereichen Landwirtschaft, Gartenbau und Weinbau die Möglichkeit, ein dreimonatiges Praktikum in Uganda zu absolvieren. Anmeldeschluss dafür ist der 31. Januar. Die Teilnehmenden sammeln internationale Arbeitserfahrung und bekommen von erfahrenen Gastbetriebsleiterinnen und -leitern intensive und spannende Einblicke in die tropische Landwirtschaft, ihren Potenzialen und Herausforderungen. Das Projekt ist ein Gruppenprogramm, das die Betreuung der Teilnehmenden vollständig umfasst. Sie werden in einem Einführungsseminar auf den Austausch vorbereitet und bekommen während des Praktikums freie Unterkunft und Verpflegung auf dem Gastbetrieb sowie ein monatliches Taschengeld.

Im letzten Jahr sind bereits acht deutsche Teilnehmende nach Uganda gereist - nun haben bis zu 15 Personen pro Austauschrunde die Chance auf einen Praktikumsplatz. "In diesem Jahr haben wir die Teilnehmerzahl erhöht, um noch mehr Jungbäuerinnen und -bauern zu einem Auslandsaufenthalt in Afrika zu ermutigen. Besonders das persönliche Wachsen durch die praktischen Erlebnisse auf den Betrieben erhöht die fachliche Kompetenz und Wettbewerbsfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt", sagt Gerald Dohme, DBV.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Bauernverband e.V. (DBV) Johannes Leberer, Projektverantwortlicher im Uganda-Bereich/Pressestelle Claire-Waldoff-Str. 7, 10117 Berlin Telefon: (030) 31904-312, Fax: (030) 31904-205 Das „International Young Farmers Exchange Program“ wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziell unterstützt.

(sf)

Weitere Pressemitteilungen dieses Verbands

NEWS TEILEN: