Pressemitteilung | Deutscher Volkshochschul-Verband e.V. (DVV)

Internet für Einsteiger: Ein Kursprogramm ohne Altersgrenzen / Volkshochschulen, Bertelsmann Stiftung und „stern" starten Projekt-Initiative

(Bonn) - Endlich kann der Start erfolgen: Über 500 Volkshochschulen in ganz Deutschland bieten in den nächsten Monaten Kurse im Rahmen der Projekt-Initiative „Internet für Einsteiger" an. Unter der Schirmherrschaft von DVV-Präsidentin Prof. Dr. Rita Süssmuth wurde am 24. August in Berlin die Projektinitiative „Internet für Einsteiger" vorgestellt. Die Bertelsmann Stiftung, das Magazin „stern" und der Internetzugangsanbieter Comundo eröffnen gemeinsam mit dem Deutschen Volkshochschul-Verband den Weg ins Internet. „Wir gehen davon aus, dass das Internet keine Altersgrenzen kennt. Es wendet sich deshalb an alle, besonders auch an ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger", erklärte dazu Rita Süssmuth. Denn: „Kenntnisse und Wissen im Umgang mit dem Internet erhalten eine Schlüsselfunktion, wenn wir Weiterbildung für alle vermitteln".

Das Projekt wendet sich an Jung und Alt: „Immer mehr ältere Bürgerinnen und Bürger kommen in unsere Volkshochschulen", erklärte der stelle. Vorsitzende des Deutschen Volkshochschul-Verbandes, Thomas Friedrich, Direktor der Volkshochschule Muldental. „Sie erproben gemeinsam neue Formen des Lernens und praktischer Übungen". „Tandemkurse" nennt er die Angebote, in denen Jugendliche gemeinsam mit Älteren Aktivitäten mit neuen Medien entfalten, zu denen das Lernen am Objekt gehört - etwa die gemeinsame Erstellung einer Homepage für die kommunalen Kultureinrichtungen oder die Erkundung neuer Stoffgebiete durch das Surfen im Internet.

Die Projekt-Initiative unterstützt die veranstaltenden Volkshochschulen durch einen Leitfaden für Kursleitende und Organisatoren sowie Kursbegleitmaterialien für die Teilnehmenden, eine CD-ROM mit Werbemitteln verspricht ein Aktions-Marketing und das Lernprogramm selbst ist auf einer CD enthalten, die auch den Internetzugang von COMUNDO öffnet. Sie führt leicht verständlich mit sieben „Fahrstunden" in die Welt des Internet ein.

Dr. Detlef Schnoor von der Bertelsmann Stiftung und Bernd Passens vom Deutschen Volkshochschulverband zeichnen für die Projektleitung verantwortlich.

Die Präsidentin des Deutschen Volkshochschul-Verbandes, Prof. Dr. Rita Süssmuth, dankte ausdrücklich dem Vorstandsvorsitzenden der Bertelsmann-Stiftung, Mark Wössner, dem Chefredakteur des „stern", Andreas Petzold, und dem Internetzugangsanbieter Comundo für die öffentlichkeitswirksame Förderung des Projektes. Die „stern"-Leser erhalten die CD-ROM mit der Ausgabe dieser Woche. Die Volkshochschulen beginnen im September 2000 mit den Kursen.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Volkshochschul-Verband e.V. (DVV) Obere Wilhelmstr. 32, 53225 Bonn Telefon: 0228/975690 Telefax: 0228/9756930

()

NEWS TEILEN: