Pressemitteilung | IG Metall - Industriegewerkschaft Metall Vorstand

Peters: "Bericht der 'Wirtschaftswoche' üble Nachrede und Verleumdung"

(Frankfurt am Main) - Der Erste Vorsitzende der IG Metall, Jürgen Peters, hat sich dagegen verwahrt, in irgendeinen Zusammenhang mit Vorwürfen gegen den ehemaligen Skoda-Manager Helmut Schuster und möglichen Ungereimtheiten bei Volkswagen gebracht zu werden. "Diese Vorwürfe, die insbesondere die Wirtschaftswoche verbreitet, sind nichts anderes als Verleumdung und üble Nachrede". Die IG Metall habe bereits juristische Schritte gegen alle Medien eingeleitet, die diese unwahre Nachricht verbreitet hätten.

Quelle und Kontaktadresse:
Industriegewerkschaft Metall (IGM) Lyoner Str. 32, 60528 Frankfurt Telefon: 069/6693-0, Telefax: 069/6693-2843

NEWS TEILEN: