Pressemitteilung | Deutscher AnwaltVerein e.V. (DAV)

RA Willemsen mit dem Ehrenzeichen der Deutschen Anwaltschaft ausgezeichnet

(Berlin) - Das Ehrenzeichen der Deutschen Anwaltschaft wird an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte verliehen, die sich in einem besonderen Maße um die Anwaltschaft verdient gemacht haben. Dieses Ehrenzeichen wurde Herrn Rechtsanwalt Prof. Dr. Heinz Josef Willemsen am 11. März 2022 in Frankfurt am Main durch den DAV-Vizepräsidenten Martin Schafhausen überreicht.

In seiner Laudatio hob DAV-Vizepräsident Schafhausen hervor, dass das Wirken Willemsens im DAV und sein Einsatz für die Anwaltschaft weit über das eigene Tätigkeitsfeld des Arbeitsrechts hinausging: "Herr Prof. Dr. Willemsen hat sich in zahlreichen ehrenamtlichen Engagements für die Anwaltschaft eingesetzt. Für fast 30 Jahre gehörte der dem Gesetzgebungsausschuss Arbeitsrecht im DAV an, 15 Jahre war er dessen Vorsitzender. Er legte dabei stets großen Wert darauf, sämtliche Interessen im Arbeitsrecht zu berücksichtigen. Die Stellungnahmen sollten weder die Interessen des Arbeitgeber- noch des Arbeitnehmerlagers widerspiegeln. Ihm ging es vielmehr darum, regelungstechnische Mängel aufzeigen und die Perspektive der Praxis einbringen." Gerade dies mache die hohe Reputation der Stellungnahmen des DAV aus.

Willemsen war auch Ideengeber und Hauptverantwortlicher, als im Jahre 2014 die Veranstaltung des Deutschen Arbeitsrechtstages ins Leben gerufen wurde. Diese Veranstaltung bietet allen Beteiligten im Arbeitsrecht eine Bühne für einen rechtspolitischen Diskurs zu aktuellen Fachthemen. Sie ist mittlerweile als feste Größe etabliert und wird in diesem Jahr bereits zum fünften Mal stattfinden.

Dem DAV-Vorstand gehörte Willemsen von 2011 bis 2019 an. "Dort brachte er nicht nur die Perspektive aus einer der größten internationalen Sozietäten in die Arbeit des DAV ein, sondern erhob, wenn nötig, auch seine kritische Stimme", betont Schafhausen. Die Interessen der gesamten Anwaltschaft seien ihm immer ein besonderes Anliegen gewesen. Als Mitherausgeber des Anwaltsblatts habe er sich fortwährend zu aktuellen berufspolitischen Fragen im Sinne der Anwaltschaft zu Wort gemeldet.

Das Ehrenzeichen der Deutschen Anwaltschaft wird seit 1980 durch den DAV an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte verliehen, die sich in besonderem Maße um den Berufsstand verdient gemacht haben. Neben einer Urkunde erhalten die Preisträgerinnen und Preisträger eine bronzene Kleinskulptur namens "Netsuke" (japanisch für "Handschmeichler") des 2008 verstorbenen Bildhauers Karl J. Dierkes.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher AnwaltVerein e.V. (DAV) Pressestelle Littenstr. 11, 10179 Berlin Telefon: (030) 7261520, Fax: (030) 726152190

(sf)

Weitere Pressemitteilungen dieses Verbands

NEWS TEILEN: