Pressemitteilung | Deutscher Spendenrat e.V.

Spender honorieren Seriösität bei der Spendenwerbung und Offenlegung bei der Mittelverwendung

(Bonn) - Im vergangenen Jahr sind keine Beschwerden von Spendern gegen Mitgliedsorganisationen des Deutschen Spendenrates eingegangen, dies gab jetzt der Vorsitzende des Schiedsausschusses des Deutschen Spendenrates, Ludger Schulte-Hülsmann (DLRG), im Rahmen der Mitgliederversammlung bekannt.

Schulte-Hülsmann wertete diese Entwicklung als positives Signal für die Wirksamkeit der Selbstverpflichtungserklärungen, die die im Deutschen Spendenrat zusammengeschlosse-nen spendensammelnden Mitgliedsverbände eingegangen sind. Dazu gehörten neben Vor-gaben für die Einwerbung und Verwaltung der Spenden unter anderen die Veröffentlichung des Spendeneingangs und die Dokumentation der Verwendung in den Jahresberichten der Organisationen. „Sorgfalt und Transparenz sind grundlegende Voraussetzungen der Mitgliedschaft im Spendenrat. Die Mitgliedschaft ist deshalb gleichzeitig ein verläßliches Markenzeichen für die Seriosität einer spendensammelnden Organisation. Das Prinzip der Selbstverpflichtung, die Offenheit und Information wird von den Spendern begrüßt und honoriert“, so der Ausschlußvorsitzende.

Darüber hinaus habe der Deutsche Spendenrat mit dem Schiedsausschuß ein wirksames Instrument geschaffen, das Beschwerden von Spendern gegenüber Mitgliedsverbänden konsequent nachgeht, und durch ein abgestuftes Sanktionssystem, in schweren Fällen bis hin zum Ausschluß aus dem Spendenrat, „schwarze Schafe“ bestraft.

Auf diese Weise bietet die Mitgliedschaft einer spendensammelnden Organisation im Spendenrat dem Spender überprüfbar Klarheit für den Umgang mit Spenden, erzeugt die notwendige Verläßlichkeit bei der Spendenverwendung des von ihm unterstützten gemeinnützigen Zwecks und ahndet nachhaltig aufgezeigten Mißbrauch.

Nähere Auskünfte erteilt der Deutsche Spendenrat e.V., Simrockallee 27, 53173 Bonn, Telefon: 0228/9355728, Telefax: 0228/9355799, Email: spendenrat@t-online.de, Internet: http://www.spendenrat.com

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Spendenrat e.V. Simrockallee 27, 53173 Bonn Telefon: 0228/9355728, Telefax: 0228/9355799

()

NEWS TEILEN: