Pressemitteilung | (VDE) Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

VDE stellt auf der CeBIT preisgekrönte Computer-AG vor

(Frankfurt am Main) - Er sieht niedlich aus, ist etwas abgegriffen, wohnt in einer kleinen Zollstation und wird sicher am Wochenende auf der CeBIT für Furore sorgen: Drogenspürhund "Waldi". Entwickelt haben ihn gewiefte Schnüffler der Computer-Hardware-Arbeitsgemeinschaft (HAG) am Staufener Faust Gymnasium. Eine skurrile Idee, die unter der Regie von ihrem Lehrer Dipl.-Phys. Winfried Sturm kreiert wurde: "Ein ausrangierter Spielzeughund wurde von uns mittels angewandtem Hightech so präpariert, das er jetzt dank seiner Supernase die Fähigkeit besitzt, eine mit den geringsten Spuren von "Rauschgift" versetzte Spielkarte zu erschnüffeln und diese durch heftiges Bellen und Beinestrampeln zu finden." Waldi wird im 2-Stunden-Rhythmus am VDE-Stand zu bewundern sein, sein faszinierendes Geheimnis wird dabei aber nicht gelüftet. Die Schüler aus Baden-Württemberg werden neben Schnüffler Waldi weitere unerklärliche Phänomene vorstellen."

Das Tüftler-Team hat die VDE-Experten bereits im vergangenen Jahr verblüfft. Im Nachwuchswettbewerb "Invent a Chip" siegten sie mit ihren Entwurf für einen Mikrochip - dem Licht-Energie-Sparsystem "SAVELUX". Der HAG-Mikrochip wird nun tatsächlich entwickelt, auf der CeBIT wird das Schülerteam seine Arbeit einem breiten Publikum vorstellen.

Praxisorientierte Nachwuchsförderung ist das Motto des Verbandes, der sich mit der "Invent a Chip"-Aktion auf ein schwieriges wissenschaftliches Terrain wagte. Schüler entwerfen Mikrochips wie die Profis und die drei besten Entwürfe werden mit modernster Silizium-Technologie produziert. Begleitet werden die jugendlichen Chipdesigner von Experten des Institutes für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme der Universität Hannover.

Als Messeservice für Schüler und Studenten liegen Start-Up-Pakete mit Infos rund um das Studium der Elektro- und Informationstechnik sowie Hochschul- oder Praktikumführer bereit. Am Stand des VDE geben Experten Studium- und Berufstipps. Als Messeservice für Schüler und Studenten liegen Start-Up-Pakete mit Infos rund um das Studium der Elektro- und Informationstechnik sowie Hochschul- oder Praktikumführer bereit. Am Stand des VDE in Halle 11, B06, geben Experten Studium- und Berufstipps.

Quelle und Kontaktadresse:
VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. Stresemannallee 15 60596 Frankfurt Telefon: 069/63080 Telefax: 069/6312925

()

NEWS TEILEN: