Pressemitteilung | VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

„VDI ELEVATE“: Studierende heben ab / Neues Karriereprogramm für den Ingenieurnachwuchs / Bewerbungen bis zum 31. Dezember möglich

(Düsseldorf) - Mit dem neuen Karriereprogramm „VDI ELEVATE“ fördert der VDI jetzt jedes Semester bundesweit 20 Studierende der Ingenieurwissenschaften und qualifiziert sie für den Berufseinstieg. Ab sofort (14. November 2006) bis zum 31. Dezember können sich interessierte Studierende bewerben. Vom März 2007 an fördert das Programm dann zwei Jahre lang neben der fachlichen Leistung besonders die so genannten Soft-Skills und verschafft den Studierenden Praxiserfahrung. Jeder der 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besucht verschiedene Seminare zur Steigerung der kommunikativen und sozialen Fähigkeiten und absolviert ein mindestens dreimonatiges Praktikum in einem Unternehmen.

Ins Leben gerufen wurde das Karriereprogramm von den Studenten und Jungingenieuren im VDI. Mehr als 20 Unternehmen aus der vom VDI gestarteten Technikinitiative „Sachen machen!“ beteiligen sich an dem Programm. Über die gesamte Zeit von „VDI ELEVATE“ werden die Teilnehmer jeweils von einem Mentor aus einem Unternehmen betreut. In regelmäßigen Gesprächen mit dem Firmenmentor bekommen sie weitere wertvolle Tipps aus der Praxis. Außerdem beinhaltet „VDI ELEVATE“ unter anderem einen individuellen Bewerbungscheck und einen Versicherungsschutz durch die VDI-Versicherungsdienst GmbH. „Mit VDI ELEVATE möchten wir gezielt den Ingenieurnachwuchs fördern“, erklärt VDI-Direktor Dr. Willi Fuchs. „Von dem Programm profitieren nicht nur die Studierenden, sondern letztendlich auch die Unternehmen.“

Bewerbungsvoraussetzungen sind ein ingenieurwissenschaftliches Studium an einer deutschen Fachhochschule oder Universität, eine gute Studienleistung, außeruniversitäres Engagement sowie Sprachkenntnisse (Deutsch und eine weitere Fremdsprache) und ein Studienfortschritt (ca. zwei Jahre vor dem Studienabschluss). Weitere interessierte Unternehmen sind ebenfalls willkommen.

Quelle und Kontaktadresse:
VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V., Hauptgeschäftsstelle Michael Schwartz, Pressesprecher Graf-Recke-Str. 84, 40239 Düsseldorf Telefon: (0211) 6214-0, Telefax: (0211) 6214-575

(bl)

NEWS TEILEN: