Pressemitteilung | Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. (VhU)

VhU sieht in Wahlergebnis Bestätigung und Auftrag für Reformen

(Frankfurt am Main) - Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) sieht im Ergebnis der Landtagswahl in Hessen eine eindrucksvolle Bestätigung für den eingeschlagenen Kurs der bisherigen CDU-FDP-Regierung. Die Koalition habe das Land auf wichtigen Handlungsfeldern wie der Bildung, der Verkehrsinfrastruktur und im Bundesrat nach vorne gebracht und Signale gesetzt", sagte VhU-Hauptgeschäftsführer Volker Fasbender.

Diese Politik sollte auch in einer reinen CDU-Regierung mit Konsequenz fortgesetzt werden. Zudem wertete Fasbender das Ergebnis als "gewaltigen Tritt vors Schienbein der Bundesregierung". Er hofft, dass sich nun die Bundesregierung zu den notwendigen Reformen in der Wirtschafts-, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik aufraffen kann. Die hessische Wirtschaft wartet dringend auf diese Impulse, um den Weg für mehr Investitionen und Beschäftigung frei zu machen.

Die VhU wird ihre Forderungen und Erwartungen für die nächste Legislaturperiode in einer Pressekonferenz am kommenden Donnerstag vorstellen.

Quelle und Kontaktadresse:
Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. Emil-von-Behring-Str. 4 60439 Frankfurt Telefon: 069/958080 Telefax: 069/958081 26

()

NEWS TEILEN: