Pressemitteilung | WirtschaftsVereinigung Metalle e.V. (WVM)

WirtschaftsVereinigung Metalle zum Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG): Schneller Ausbau moderner Stromnetze ökonomisch und ökologisch sinnvoll

(Berlin) - Die WirtschaftsVereinigung Metalle begrüßt den Beschluss des Bundestages zur Beschleunigung des Ausbaus der Höchstspannungsnetze. "Aus Sicht der Nichteisen-Metallindustrie sind neue Hochspannungsleitungen dringend notwendig, um die Energieversorgungssicherheit für die Industrie zu gewährleisten. Der beschleunigte Netzausbau trägt zur Versorgungssicherheit und zum vorbildlichen Ausbau der erneuerbaren Energien sowie zur anstehenden Modernisierung der Kraftwerke in Deutschland bei", erklärte der Hauptgeschäftsführer der WirtschaftsVereinigung Metalle, Martin Kneer. "Die Investitionen für moderne und leistungsfähige Netze, die jetzt angestoßen werden, bringen neue Aufträge auch für unsere Industrie", bewertet Kneer die vom BMWi eingebrachten gesetzlichen Regelungen.

"Das Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG) sichert das bisher reduzierte Niveau der Netzentgelte für die besonders stromintensiven Unternehmen der Metallerzeugung und vermeidet deren Anstieg in der Zukunft. Insbesondere die Stromnetzentgeltverordnung sieht für unsere Unternehmen eine Regelung für die Jahre 2009 und 2010 vor. Darin werden konjunkturbedingte Produktionseinbrüche aufgefangen, die zu höheren Netzentgelten geführt hätten. Die Leistungen der energieintensiven Metallerzeugung, die konstante Stromabnahmemengen gerade in nachfragearmen Zeiten gewährleisten und kostendämpfend auf die Netzentgelte wirken, sind dadurch anerkannt", so Kneer weiter.

"Das Gesetz unterstützt den Ausgleich der unregelmäßigen Stromeinspeisung erneuerbarer Energien. Die Zustimmung des Bundestages ist ein Zeichen, dass Ökologie und Ökonomie Hand in Hand gehen", so Kneer abschließend.

Quelle und Kontaktadresse:
WirtschaftsVereinigung Metalle - Hauptstadtbüro - Martin Kneer, Hauptgeschäftsführer Wallstr. 58/59, 10179 Berlin Telefon: (030) 726207100, Telefax: (030) 726207198

()

NEWS TEILEN: