Verbändereport AUSGABE 5 / 2020

Die Mitgliederversammlung des Immobilienverband Deutschland IVD

Best Practice

Logo Verbaendereport

Die digitale Mitgliederversammlung ist für viele Verbände noch eine Hürde, die es zu nehmen gilt. Eventdienstleister, die DGVM und viele Quellen im Internet geben Hilfestellungen – dennoch ist aller Anfang schwer. Der Immobilienverband Deutschland IVD Bundesverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e. V. hat mithilfe der Trippus event solutions AB eine Erfolgsgeschichte geschrieben.

Insbesondere die technische Umsetzung einer virtuellen Mitgliederversammlung, die rechtlich einwandfreie Auswertung von Abstimmungen und die Interaktion der Teilnehmenden werfen bei Verbänden viele Fragen auf. Der IVD ist hier Innovator und hat schnell reagiert. Bereits acht Wochen nach Beginn der Corona-Einschränkungen in Deutschland konnte eine Mitgliederversammlung mit angedockter Konferenz komplett digital im Studio produziert werden. Der Verbändereport sprach mit Carolin Hegenbarth, Bundesgeschäftsführerin des IVD.   Verbändereport: Der IVD hat seinen Deutschen Immobilientag 2020 und seine Mitgliederversammlung vollständig digital abgehalten. Können Sie uns Details zum Ergebnis nennen? Carolin Hegenbarth: Alle unsere Erwartungen wurden weit übertroffen, 700 bestätigte Teilnehmer in der Mitgliederversammlung – das sind deutlich mehr Mitglieder als bei einer normalen Mitgliederversammlung als Präsenzveranstaltung. Direkt nach der Mitgliederversammlung fand unser Deutscher Immobilientag al

Artikel teilen:
Jetzt weiterlesen.

Verbaende.com Digital-Zugang

Ihr Zugang zu mehr als 1.000 exklusiven Fachartikeln

  • Alle Fachartikel auf verbaende.com frei
  • Digital & flexibel auf allen Geräten
  • ABO Jederzeit kündbar
image description

ODER

Sie sind DGVM Mitglied oder haben ein Verbändereport Abo?

Dann loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier ein.