Verbändereport AUSGABE 8 / 2019

„Horizon Europe“ – Europäische Forschungsförderung in neuem Gewand

Logo Verbaendereport

Für europäische Forschungsförderung steht v. a. das Programm „Horizon 2020“, das seit 2014 laufende EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation. Das Programm hat sich zu einer Erfolgsgeschichte mit europäischem Mehrwert und nachweisbarem Nutzen entwickelt. Das geht aus einer Zwischenbewertung des Programms und ebenso aus den zahlreichen Erfolgsbeispielen hervor. Um nur zwei zu nennen: Das sächsische Cluster Silicon Saxony nutzt Horizon 2020 beispielsweise zur Vernetzung mit europäischen Regionen für seine Smart-Specialisation-Strategie. EU-finanzierte Wissenschaftler haben außerdem ein robotergesteuertes System zur Schmerzlinderung bei der Koloskopie entwickelt, um die Früherkennungsrate von Dickdarmkrebs zu verbessern.

Für europäische Forschungsförderung steht v. a. das Programm „Horizon 2020“, das seit 2014 laufende EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation. Das Programm hat sich zu einer Erfolgsgeschichte mit europäischem Mehrwert und nachweisbarem Nutzen entwickelt. Das geht aus einer Zwischenbewertung des Programms und ebenso aus den zahlreichen Erfolgsbeispielen hervor. Um nur zwei zu nennen: Das sächsische Cluster Silicon Saxony nutzt Horizon 2020 beispielsweise zur Vernetzung mit europäischen Regionen für seine Smart-Specialisation-Strategie. EU-finanzierte Wissenschaftler haben außerdem ein robotergesteuertes System zur Schmerzlinderung bei der Koloskopie entwickelt, um die Früherkennungsrate von Dickdarmkrebs zu verbessern. Darauf aufbauend soll nun das Anschlussprogramm „Horizon Europe“ die europäischen Forschungs- und Innovationsaktivitäten unterstützen. Das Programm soll von 2021 bis 2027 laufen. Ein Hauptziel des Programms ist es, Bürgerinnen und Bürger stärker einzubinden und den p

Artikel teilen:
Autor

Jan Eggert

war mehr als 30 Jahre für deutsche Verbände in verschiedenen leitenden Funktionen tätig, davon fast 20 Jahre für den Bundesverband der Deutschen Industrie. Bis 2014 leitete er als Director General die Foreign Trade Association, einen Außenwirtschaftsverband des europäischen Einzelhandels, in Brüssel. Seit Anfang 2015 ist er als Berater in Brüssel tätig und unterstützt Verbände bei Interessenvertretung und Lobbying gegenüber den EU-Institutionen.

Jetzt weiterlesen.

Verbaende.com Digital-Zugang

Ihr Zugang zu mehr als 1.000 exklusiven Fachartikeln

  • Alle Fachartikel auf verbaende.com frei
  • Digital & flexibel auf allen Geräten
  • ABO Jederzeit kündbar
image description

ODER

Sie sind DGVM Mitglied oder haben ein Verbändereport Abo?

Dann loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier ein.

Das könnte Sie auch interessieren: